Anne Richter ♥ Schweizer Maschinenmarkt

Anne Richter

Redaktorin SMM

Dipl. Ing. Verfahrenstechnik,
Fachjournalistin

Artikel des Autors

Um die Automation mit dem Xcelerate zu gewährleisten, musste die VC-205 mit einem hydraulischen Spannsystem nachgerüstet werden, genauso wie mit einem automatischen Türöffner und einem Messtaster.
Flexible Automationseinheit

Mit mobiler Automation wettbewerbsfähig bleiben

Die Stiftung WBM hat den gesellschaftlichen Auftrag, Menschen mit IV-Rente sinnstiftende Arbeit zu bieten und damit ein würdevolles Leben zu ermöglichen. Das gilt auch für die mechanische Fertigung. Die Stiftung setzt hier auf moderne Maschinen und Produktionsmittel: Victor- Maschinen und eine mobile Automationseinheit von Cellro, vertreten durch die Schweiz. Maschinen Import AG.

Weiterlesen
Der Gründer und ehemalige Inhaber und Geschäftsführer Hanspeter Müller (links) zusammen mit Jörg Zubler, seit 13 Jahren Gaschäftsführer und Inhaber von HP Müller.
Jubiläum

50 Jahre erfolgreich in der Nische

Seit 50 Jahren gehört HP Müller Werkzeugmaschinen zu den führenden Anbietern von Werkzeugmaschinen. Erfolgsgeheimnis sind eine konsequente Ausrichtung auf einen qualitativ hochwertigen Nischenmarkt mit Herstellern von Hochpräzisionsprodukten und ein ausgeprägter Dienstleistungsgedanke.

Weiterlesen
Die Averex-Maschinen sind so konstruiert, dass die Paletten auch in grosser Höhe bestückt werden können.
Effizienz in der Fertigung

Mehr Effizienz mit 4-Achs Horizontal-Bearbeitung

Es muss nicht immer eine 5-Achs-Maschine sein. W&T Mechanik hat in ein 4-Achsen CNC-Horizontal-BAZ von Averex investiert und kann damit ein wichtiges Projekt umsetzen. Mit Unterstützung und Beratung durch die Schweizer Averex-Vertretung Mato - Walter Meier (Fertigungslösungen) AG hat das Unternehmen die passende Maschine für eine effizientere und prozesssichere Fertigung der Bauteile gefunden.

Weiterlesen
Der stabile und robuste Grundaufbau der Doosan Puma MX 2100 ist auf eine hohe Produktivität ausgerichtet.
Maschinenüberwachung

Prozesssicher und mannlos – mit Prozessüberwachung

Eine geeignete Maschinenüberwachung ist Voraussetzung für eine automatisierte, prozesssichere und damit auch mannlose Fertigung. Bei Bär und Mettler wird das Überwachungssystem Artis CTM von Marposs in Doosan-Multi-Tasking-Drehzentren Typ Puma MX 2100 eingesetzt. Dies ermöglicht dem Unternehmen abgesicherte Fertigungsprozesse – Voraussetzung für hohe Produktivität.

Weiterlesen
Investition in Effizienz

Wachstum durch Effizienz und Produktivität

Der starke Franken ist eine Herausforderung für viele Fertigungsunternehmen in der Schweiz. Die Samuel Werder AG setzt trotzdem auf den Werkplatz Schweiz: Durch verbesserte Prozesse und Investitionen in effizientere Produktionsmittel will das Unternehmen wettbewerbsfähig bleiben. Mit dem Nakamura-Tome-Dreh-/Fräszentrum WY-250L kann Werder zudem sein Produktportfolio erweitern.

Weiterlesen
Halbierte Bearbeitungszeit

Konkurrenzfähig dank Investition in Drehzentrum

Maprox stellt besonders flache Schnellspannfutter her, die für den Einsatz in Messmaschinen prädestiniert sind. Die Fertigung der einzelnen Komponenten erfordert ein hohes Mass an Genauigkeit und Präzision. Um weiterhin in der Schweiz konkurrenzfähig produzieren zu können, hat Maprox für die Fertigung der Drehteile in ein 5-Achs-Drehzenter des baskischen Werkzeugmaschinenbauers CMZ investiert.

Weiterlesen
Technologie-Tage

Effizienzsteigerung im Mittelpunkt

Die Schweiz. Maschinen Import AG (smiag.ch) hat ihre Technologien zur Effizienzsteigerung ganz in den Mittelpunkt gestellt. Auf den Technologie-Tagen vom 28. bis 30. Oktober 2015 konnten sich die Besucher von den Kompetenzen des Unternehmens in den vier Sparten Werkzeugmaschinen, Werkzeuge, Automation und Spannmittel überzeugen. Für kundenspezifische Lösungen bei den Spannmitteln ist die Smiag eine Systempartnerschaft mit Schunk eingegangen. Zudem wurde die Schweiz. Mineralguss AG gegründet.

Weiterlesen
Schwingförderer kommen in vielen Bereichen zum Einsatz
Occasionen

Schwingförderer: Worauf kommt es beim Kauf an?

In der modernen Industrie spielen Schwingförderer weiterhin eine grosse Rolle. Sie stellen sicher, dass Materialien in der gewünschten Position in die Anlagen gelangen. Aber worauf muss ein Unternehmen achten, wenn es einen Schwingförderer kauft? Gibt es bei gebrauchten Geräten besondere Aspekte, die beachtet werden müssen? Dieser Artikel geht der Sache auf den Grund.

Weiterlesen
Das Exoskelett lässt den querschnittgelähmten Thomas Krieg auch Treppen steigen, eine der Disziplinen am Cybathlon 2020.
Varileg enhanced

Blechteile für Exoskelett

Varileg enhanced ist ein besonderes Forschungsprojekt. Es zeigt wie Technologien Menschen helfen können, aber auch wie Kooperationen innerhalb von Hochschulen (ETHZ und OST) funktionieren, extern zu Industrieunternehmen (u.a. Trumpf) und wie soziale Verantwortung wahrgenommen wird.

Weiterlesen
Anordnung der Werkzeughalter eines alten Langdrehautomaten.
Langdrehen – eine Historie

Drehen mit beweglichem Spindelstock

Kaum ein Verfahren ist so sehr mit der Schweiz und Schweizer Präzision verknüpft wie das Langdrehen – weit über die Landesgrenzen hinaus. Im Englischen ist deshalb auch von «Swiss-type turning» die Rede. Kein Wunder, denn die Geschichte des Langdrehens ist eng verbunden mit der Herstellung von Uhren, Schweizer Exportgut par excellence.

Weiterlesen