Prodex 2016 Effizient programmieren

Redakteur: Luca Meister

Firma zum Thema

(Bild: Open Mind)

Industriesoftware – «Hypermill Maxx Machining» bietet leistungsstarke Strategien für das Schruppen, Schlichten und Bohren. Für eine effiziente Schlichtbearbeitung von steilen und flachen Ebenen wurde das Fünf-Achs-tangentiale Ebenenschlichten mit konischen Tonnenfräsern entwickelt. Mit der Version 2016.2 wurde das Schlichtmodul um die Fünf-Achs-Tangentialbearbeitung für beliebig krümmungsstetige Flächen ergänzt. Auch bei dieser Strategie kommt der konische Tonnenfräser, der grosse Radien von bis zu 1000 Millimetern besitzt, zum Einsatz. Das Ergebnis sind ausgezeichnete Oberflächen bei extrem kurzen Fertigungszeiten und längeren Werkzeugstandzeiten. Die Version 2017.1 enthält zahlreiche neue Funktionen für die 2,5D-, 3D- und Fünf-Achs-Bearbeitung sowie für das Fräsdrehen. Ein Highlight für die Fräsdrehbearbeitung ist das «Millturn-Linking». Damit lassen sich mehrere Arbeitsschritte, die mit dem gleichen Werkzeug bearbeitet werden können, zu einer Operation zusammenfassen. Dadurch entfallen die Rückzugsbewegungen zwischen den einzelnen Arbeitsschritten und Nebenzeiten werden deutlich reduziert. Alle Verfahrwege sind unter Berücksichtigung des Bauteils wegoptimiert und kollisionsgeprüft.

(ID:44306550)