Gleit- oder Kugelgewindetriebe Eichenberger-Award geht nach Schweden

Redakteur: Sergio Caré

Firmen zum Thema

v.l.n.r Thomas Haller (Eichenberger), Andreas Jacobsen (Aratron), Jens Jöström (Aratron) und Hansruedi Hager (Eichenberger)
v.l.n.r Thomas Haller (Eichenberger), Andreas Jacobsen (Aratron), Jens Jöström (Aratron) und Hansruedi Hager (Eichenberger)
(Bild: Eichenberger)

Burg - Ende April hat der Gewindeprofi Eichenberger zum 28. Mal an der Hannover Messe teilgenommen. Immer wieder zeichnet sie Unternehmen oder Institutionen aus, die eine besondere Leistung oder einen speziellen Nutzen für die Unternehmung erbringen. Im Rahmen der Hannover Messe hat Eichenberger wieder einen Award verliehen.Sie honoriert die erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Schwedischen Aratron AG mit dem Hauseigenen Eichenberger Award. Nominiert wurde Aratron als «bester Händler 2017». Seit vielen Jahren verbindet das Team in Burg eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit den Kollegen aus Schweden. Die massgeschneiderten Gewindetriebe von Eichenberger managen über viele Branchen hinweg die ehrgeizigsten Bewegungen. Überall dort, wo etwas bewegt werden muss, sind Gleit- oder Kugelgewindetriebe im Einsatz. So beispielsweise auch im Medizinalbereich, wo es für die raffinierten Alltagshelfer in Punkto Dimensionen und Sauberkeit noch anspruchsvoller wird. Roboter bewegen die Welt, alles wird automatisiert und es ist von der digitalen Zukunft die Rede. Eichenberger freut sich jeden Tag auf diese neuen Herausforderungen.

(ID:45429035)