Elma stark in den USA

14.04.2010 | Redakteur: Redaktion SMM

Die Elma Gruppe wurde auch in den Abwärtssog der Wirtschaftskrise gezogen und musste Einbussen bei Umsatz und Ertrag hinnehmen.

Die Elma Gruppe konnte sich der weltweiten Rezession in 2009 nicht entziehen. Der Umsatz sank um 9.9% auf CHF 112.5 Mio. Hingegen konnte der Bestellungseingang mit CHF 121.3 Mio. (+0.2%) auf dem Vorjahresniveau gehalten werden. Dank der eingeleiteten Sparmassnahmen wurden die Integrationskosten, die im Zusammenhang mit der Akquisition von ACT/Technico anfielen, weitgehend kompensiert. Notwendige Transformationskosten sowie zusätzliche Investitionen in die Vertriebsorganisation und Optimierung von Prozessabläufen belasteten das Betriebsergebnis. Auf EBIT-Stufe wurde ein Verlust von CHF -2.3 Mio. ausgewiesen, gegenüber CHF -5.6 Mio. im Vorjahr. Das Unternehmensergebnis fiel mit CHF -3.6 Mio. negativ aus. Während der Wachstumskurs in der Region Americas, insbesondere dank der Akquisition von ACT/Technico, beibehalten werden konnte, erlitt das Unternehmen in der Region Europe (Europa, Middle East, Afrika) einen kräftigenEinbruch und musste auch in der Region Asia, zumindest zu Beginn des Jahres, einen enttäuschenden Geschäftsverlauf hinnehmen.In der Region Americas erwiesen sich vor allem die Luft- und Raumfahrt sowie der Verteidigungssektor als Wachstumsstützen. In den USA stieg der Umsatz in Lokalwährung einschliesslich ACT/Technico gegenüber 2008 um 11.4% auf USD 53.3 Mio. Durch die starke Marktleistung ist es in den USA gelungen, die Marktposition erheblich zu verstärken. In der Region Europe ging der Umsatz in den Ländergesellschaften Deutschland, Frankreich und Schweiz zum Teil deutlich zurück, da sowohl in der Telekommunikation als auch bei den industriellen Anwendungen die Aufträge sanken. In der Region Asia wurden in China und Singapur die geplanten Umsätze für das Jahr 2009 nicht erreicht. In der zweiten Jahreshälfte entwickelte sich das Geschäft jedoch deutlich besser.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 0 / Konjunktur & Bilanzen)