Technologieunternehmen

Feintool steigert sein operatives Ergebnis

| Redakteur: Sergio Caré

Das Wachstum der globalen Automobilindustrie hielt 2017 weltweit an. Feintool hat von dieser positiven Branchenkonjunktur profitiert. Der Umsatz wuchs 2017 im Vergleich zum Vorjahr auf 612.3 Mio CHF.
Das Wachstum der globalen Automobilindustrie hielt 2017 weltweit an. Feintool hat von dieser positiven Branchenkonjunktur profitiert. Der Umsatz wuchs 2017 im Vergleich zum Vorjahr auf 612.3 Mio CHF. (Bild: Bertram Bölkow)

Das Wachstum der globalen Automobilindustrie hielt 2017 weltweit an. Feintool hat von dieser positiven Branchenkonjunktur profitiert. Der Umsatz wuchs 2017 im Vergleich zum Vorjahr auf 612.3 Mio CHF.

Das Technologieunternehmen Feintool blickt erneut auf ein erfreuliches Geschäftsjahr zurück: Der Umsatz wuchs 2017 im Vergleich zum Vorjahr auf 612.3 Mio CHF. Das operative Ergebnis (EBIT) konnte um 15.7 Prozent gegenüber dem Vorjahreswert auf über CHF 46.3 Mio. gesteigert werden. Auch dank der Anpassung der Rahmenbedingungen der Personalvorsorgeeinrichtung, die für das operative Ergebnis einen einmaligen Zustupf von 7.1 Mio CHF einbrachte. Die EBIT-Marge beläuft sich dadurch auf 7.6 Prozent.

Das Wachstum der globalen Automobilindustrie hielt 2017 weltweit an. Feintool hat von dieser positiven Branchenkonjunktur profitiert und wuchs in allen relevanten Regionen durch den Gewinn von Marktanteilen schneller als der Markt. Von den Unternehmensbereichen steuerte das Segment System Parts, in dem Feintool weltweit mit der Serienherstellung präziser Feinschneid- und Umformkomponenten aktiv ist, den grössten Umsatzanteil bei.

Das Segment wuchs im Berichtsjahr in Lokalwährung um 13.4 Prozent auf 547.4 Mio. CHF und erwirtschaftete damit knapp 90 Prozent des Gruppenumsatzes. Der Zuwachs lässt sich vor allem auf die gegenüber dem Vorjahr gesteigerten Absatzmengen neuer Produkte in Europa und die Akquisition des Umformwerkes in China zurückführen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45174977 / Wirtschaft )