Besser zerspanen Grüne Alternative zu bleilegiertem Edelbaustahl

Redakteur: Luca Meister

Firmen zum Thema

(Bild: Stahl-Contor)

Optimale Zerspanbarkeit ist entscheidend, wenn die Produktivität gesteigert werden soll. In den neuen «STC-MX MB»-Edelbaustählen wird der wirtschaftliche Aspekt mit einer beispielhaften Umweltverträglichkeit kombiniert. Bei gleicher Werkstoffnummer steht dem Markt nun dank den Bismuth (Wismut) legierten Edelbaustählen eine grüne «Technologie» ohne Bleizusatz zur Verfügung, die zudem bei anspruchsvoller Werkstück-Geometrie für schnellere Verarbeitung garantiert. Die optimale Materialbeschaffenheit reduziert zudem den Werkzeugverschleiss, was zu tieferen Werkzeugkosten und dank höherem Schnittbarometer und weniger Maschinenstopps gleichzeitig zu höherer Produktion führt. Die kurz brechenden Späne vereinfachen das Handling, erhöhen die Arbeitsplatzsicherheit und schonen die Materialoberfläche. Die neuen Edelbaustähle STC-MX MB sind in verschiedenen Güten lieferbar. Ab Lager erhältlich sind als warmgewalzte Güten der Einsatzstahl 1.7139 (16MnCrS5) sowie die Vergütungsstähle 1.1191 (C45E), 1.7227 (42CrMoS4) und 1.6582 (34CrNiMo6). Andere Güten, auch in blanker Ausführung, sind auf Anfrage erhältlich.

(ID:44123618)