Suchen

Berufsbekleidung >> Berufskleidung: Design küsst Funktionalität

| Redakteur: Maja Bartholet

Firmen zum Thema

Die Berufskleidung ist robust und sportlich, sieht wie hochwertige Streetwear aus, passt aber perfekt bei allen Montagearbeiten und Innenausbauten.
Die Berufskleidung ist robust und sportlich, sieht wie hochwertige Streetwear aus, passt aber perfekt bei allen Montagearbeiten und Innenausbauten.
(Bild: Mewa AG)

Für Berufskleidung gibt es keine wechselnden Modetrends, aber es ist augenfällig, dass nebst vielseitigem Schutz auch modische Aspekte zunehmend wichtiger werden. Design bei gleichzeitiger Funktionalität ist bei Berufskleidern kein Widerspruch mehr, sondern ideale Ergänzung. Die Anlehnung an die Outdoor- und Freizeitkleidung ist unverkennbar: funktionale Berufskleider in organisch geschwungenen Ausführungen mit eleganten Falten, Belüftungsöffnungen oder Tascheneinsätzen sind inzwischen Standard. Was Mitarbeiter von guter Berufskleidung erwarten, wissen Einkleider-Profis. Praxistauglich soll sie sein, angenehm und bequem zu tragen und mit viel Bewegungsfreiheit. Platz für alles, was man für den Job braucht: viel Raum für Werkzeuge und andere Arbeitshilfen in funktionellen Taschen und Schlaufen. Und ganz wichtig, Berufskleidung sollte nicht nur einen professionellen Auftritt unterstützen, sondern die Mitarbeiter darin auch besser aussehen lassen.Der Textilausstatter Mewa zeigt das mit seinen Kollektion Generation Core oder der Linie Performance.<<

(ID:42367628)