Extrem resistente O-Ringe aus Perfluorkautschuk >> Extrem Resistente O-Ringe aus Perfluorkautschuk FFPM

Redakteur: Nicole Moon

Firma zum Thema

Perfluorkautschuk FFPM O-Ringe.
Perfluorkautschuk FFPM O-Ringe.
(Johannsen AG)

In spezifischen Anwendungsbereichen mit aggressiven Medien und hohen Temperaturen können die Standardelastomere nichtmehr standhalten. Perfluorelastomere sind Werkstoffe der Extraklasse, die extrem resistent sind gegenüber Säuren, Aminen, Basen, hochreinem entionisiertem Wasser, Dampf, Lösungs- und Reinigungsmitteln. Auch bei höheren Temperaturen bleibt die Dichtung aus diesem hervorragenden Werkstoff einsatzfähig, verlängert die Wartungsintervalle und erhöht die Sicherheit. Die hervorragenden Chemikalien- und Temperaturbeständigkeit des Perfluorkautschuks FFPM ermöglicht den Einsatz als Dichtungsmaterial in verschiedenen Bereichen. Dank der Langzeitbeständigkeit des Perfluorelastomers gegen die meist hoch aggressiven Chemikalien und hohen Temperaturen können die Wartungsintervalle verlängert und damit die Produktivität der Anlage gesteigert werden. Aus diesem Werkstoff werden O-Ringe gefertigt. Dafür steht bei Johannsen AG eine Vielzahl von Werkzeugformen in metrischen und zöllischen Dimensionen zur Verfügung. <<

(ID:42692443)