Suchen

Prüfgerät >> Frei konfigurierbarer Gerätetester

| Redakteur: Melanie Staub

Firmen zum Thema

PAT 450 Gerätetester
PAT 450 Gerätetester
(Distrelec)

Erstmals kann man jetzt einen Gerätetester nach DIN VDE 0701-0702 individuell auf das zu prüfende Objekt konfigurieren und eigene Prüfgruppen dafür herstellen – und das direkt am Gerät. Die individuelle Konfigurierbarkeit gilt für die anwendbaren Prüfungen, die Prüfverfahren, die Prüfzeiten, Grenzwerte und auch für die Prüfzyklen. Diese Einstellungen können jederzeit abgerufen und auf Wunsch bearbeitet werden, was die Prüfabläufe beschleunigt. Bis zu 10‘000 Prüfungen, Kundendaten, Standorte und einzelne Prüflingsinformationen können im PAT 400 hinterlegt werden. Die Eingabe erfolgt über die vollständige Qwertz-Tastatur oder alternativ über einen USB-Barcode- oder Transponderleser. Das Prüfen wird auf diese Weise reproduzierbarer wodurch Flüchtigkeitsfehler verhindert werden können. Nach einer Trennung vom Versorgungsnetz erfolgt kein Neustart sondern die Einstellungen werden über die interne Backup-Batterie bis zum nächsten Einschaltvorgang gespeichert. Während und nach Abschluss einer Prüfung zeigt die Farbanzeige den Status der Prüfung übersichtlich an. Insgesamt drei USB-Schnittstellen erlauben die externe Messdatenspeicherung und das Anschliessen von Druckern. <<

(ID:35342940)