Automation und Antriebstechnik >> PTFE-ausgekleidete Armaturen mit reduziertem Drehmoment

Redakteur: Luca Meister

Firmen zum Thema

(Bild: Kubo)

Die neuen Garlock-Armaturen erlauben kleiner dimensionierte Antriebe und vereinfachen Revisionen. Durch Weiterentwicklungen im Bereich des Liners und der Disc konnten die Reibungswerte reduziert werden, sodass jetzt deutlich geringere Drehmomente zum Absperren bzw. Drosseln des Durchflusses erforderlich sind. So konnte z.B. das Drehmoment der DN80-Armatur von 48 Nm auf 29 Nm gesenkt werden. Bei Revisionen können Gehäuseauskleidung und Klappenscheiben aus anderen Werkstoffen jetzt einfacher gegen solche aus hochwertigem PTFE mit einer höheren chemischen, abrasiven und thermischen Beständigkeit getauscht werden, ohne auch den Antrieb wechseln zu müssen. Mit ihren überdurchschnittlichen Standzeiten, reduziertem Wartungsaufwand und reibungslosem Betrieb überzeugen die Armaturen überall dort, wo korrosive, abrasive oder toxische Medien beherrscht werden müssen. Für die verschiedenem spezifischen Anforderungen sind verschiedene Produktlinien erhältlich. Überall dort, wo Armaturen mit Antrieben eingesetzt werden, spielen die Armaturen ihre Vorteile aus. <<

(ID:43178358)