Neue Standardlösungen für das Tiefbohren >> Sandvik Coromant erweitert sein Angebot im Bereich Tiefbohren

Redakteur: Maja Bartholet

Firma zum Thema

(Sandvik)

Sandvik Coromant erweitert sein Angebot im Bereich Tiefbohren. Werkzeuge, die zuvor nur speziellen Bohrbereichen vorbehalten waren, sind nun auch als Standardlösungen erhältlich; zudem führt das schwedische Unternehmen eine neue Geometrie für das Aufbohren sowie eine neue Wendeplattensorte für Schälvorgänge ein: Der CoroDrill 800 ist für Durchmesser von 25 bis 65 mm erhältlich, der CoroDrill 801 umfasst den Bereich von 65 bis 165,1 mm. Darüber hinaus gehören Spannzangen und Dichtungshülsen für typische STS-Anwendungen zum Standard-Programm. Das Aufbohrsystem CoroDrill 818 ist in den speziellen Grössen 40 bis 301,75 mm erhältlich. Die neuen TXN-Schneidplatten verfügen über einen speziellen Spanbrecher für hervorragende Spankontrolle sowie über einen iLockTM-Plattensitz für sicheren Halt. Die Wendeschneidplatten sind in den Grössen 16, 25 und 40 und in vier verschiedenen Sorten erhältlich. Speziell für das Schälen hochlegierter und rostfreier Duplexstähle hat Sandvik Coromant die neue Schneidplattensorte GC1525 entwickelt. <<

(ID:42611465)