>> Sirag AG: Regelventil-Baureihe mit elektromotorischem Antrieb

Redakteur: Melanie Staub

Firmen zum Thema

Motorflowd
Motorflowd
(Bild: Sirag)

Halle 2.1, Stand D15Die elektromotorisch betätigten Motorregelventile Motorflowd vom Hersteller Asco Numatics weist laut Unternehmen eine innovative technologische Komponente auf: einen Flachdrehschieber, dessen verschleissfreie Keramikscheiben unempfindlich gegen Verschmutzung sind. Ein Vorteil dieses Prinzips liegt in der Vermeidung von Druckschlägen, da die Auf-Zu-Regelung mit reduzierter Geschwindigkeit erfolgt. Die geringe Leistungsaufnahme von ca. 4 Watt beträgt im Vergleich zu einem Magnetventil nur annähernd 15%. Beim Motorflowd werden zwei Keramikscheiben über eine Achse und einen Elektromotor mit Getriebe gegeneinander verdreht. Dies ergibt eine lineare Durchflusskennlinie und damit höchste Regelgenauigkeit. Besonders geeignet ist das Ventil für eine stufenlose Volumenstromregelung von flüssigen und gasförmigen Medien. Es verfügt über einen Sollwerteingang (0 – 10 V / 0 (4) – 20 mA), einen Istwert-Ausgang (0 - 10 V / 0 (4) - 20 mA) und einen integrierten 3-Punkt-Regler zur Regelung der Ventilstellung. Darüber hinaus ermöglicht ein LED-Display in Kombination mit 2 Eingabetasten die Bedienung vor Ort sowie eine serielle PC-Schnittstelle. <<

(ID:36391460)