Suchen

Kühlschmierstoff >> Tieflochbohrung 18-mal schneller

| Redakteur: Melanie Staub

Firmen zum Thema

Das erweiterte Technology Center von Blaser Swisslube
Das erweiterte Technology Center von Blaser Swisslube
(Bild: Blaser)

Das Unternehmen Blaser Siwsslube hat vor kurzem sein Technologiecenter am Hauptsitz im Hinblick auf Optimierungen der Kühlschmierstoffe ausgebaut. Daneben wurden auch in Zusammenarbeit mit der Technischen Hochschule Aachen Test durchgeführt. So wurde unter anderem der Einfluss von Kühlschmierstoff im Zerspanungsprozess untersucht. Ziel war es, die Zeit von Tieflochbohrungen unter drei Minuten zu bringen. Nachdem von der Hochschule bis zu diesem Zeitpunkt konventionelles Schneidöl verwendet wurde, passt man Werkzeuge, Bohrstrategie, Zerspanungsparameter, Kühlmittelzufürung und Kühlmittel an. Dabei sei entscheidend, einen Kühlschmierstoff zu wählen, der auch unter hochen Drucken nicht zur Schaumbildung neigt. Es müsse unbedingt verhindert werden, ass Luftblasen in der Emulsion entstehen, die sowohl Kühlwirkung als auch Späneabfluss behindern könnten. Die Bohrzeit konnte mit der Berücksichtigung der verschiedenen Parameter auf 10 Sekunden getrimmt werden. Und dies bei einer Bohrtiefe von 200mm. <<

(ID:39092110)