Stanzbigeteile >> Unipress: Hightech-Stanzen

Redakteur: Melanie Staub

Firmen zum Thema

Halle 2.1, Stand E18Das Unternehmen Unipress AG verfügt dank systematischer Weiterentwicklung des Normalstanzverfahrens auf qualitativ höchstem Niveau mit Folgeverbund- und Transferwerkzeugen für mittlere und grosse Serien über ein deutliches Technologieprofil. Dazu gehören: Produktion und Entwicklung von Prozessen zur Produktion von anspruchsvollen Stanz-Biegeteilen im Auftragsverhältnis, Teile - Richtmöglichkeit (Lohnrichten), feinwerktechnische Schirmbleche und Steckerkomponenten, manuelle und automatisierte Montagearbeiten sowie Stanzautomaten von 25 bis 400 t. Stahl, Aluminium, Kupfer und Chromstahl sind die Werkstoffe, welche die Unternehmung in Materialstärken von 0.2 bis 4mm anbietet. Zudem ist die 3-D Multisensor-Messmaschine als Multisensorgerät auf die Bedürfnisse der firmeneigenen Qualitätssicherung abgestimmt. <<

(ID:36334420)