Industrie 4.0 und IIoT

Industrielles IoT nutzen um dem Fachkräftemangel zu begegnen

Whitepaper Cover: Siemens Industry

Wie nutzt man digitale Methoden, um wichtiges Arbeiterwissen zu verwerten? Erfahren Sie, was Hersteller durch die Kombination von Wissen und Technologie gewinnen können.

Angesichts von Arbeitnehmern, die in den Ruhestand gehen, und niedrigen Nachwuchszahlen in der Branche sehen sich die Hersteller zu einem ungünstigen Zeitpunkt mit einem Fachkräftemangel konfrontiert.

Wie gut Unternehmen den Fachkräftemangel überstehen, hängt von ihrer Fähigkeit ab, das Wissen und die Erfahrung der ausscheidenden Arbeitnehmer auf jüngere Arbeitskräfte zu übertragen und sich dabei neuer Technologien zu bedienen. 

Auf diese Weise können sie sich besser an technologische Veränderungen anpassen, um den gegenwärtigen und zukünftigen Anforderungen der Kunden gerecht zu werden. 

In diesem White Paper erfahren Sie:
  • Was die Hersteller von altersbedingt ausscheidenden und neuen, jungen Arbeitnehmern verlangen müssen. 
  • Warum Digitalisierung, das industrielle Internet der Dinge, maschinelles Lernen und Automatisierung so entscheidend für die Anwendung von Arbeitnehmerwissen sind.
  • Welche Vorteile Hersteller genießen, wenn sie das Wissen der Arbeitnehmer erfolgreich mit Technologie kombiniert haben.

 

Kostenloses Whitepaper herunterladen

Registrierung

Login

Anbieter des Whitepapers

Siemens Industry Software GmbH

Franz-Geuer-Str. 10
50823 Köln
Deutschland