SKF: Kugelgewindetriebe

Kompakt und geräuscharm

| Redakteur: Konrad Mücke

Dank eines optimierten 
Innendesigns und eines universellen Befestigungsgewindes lassen sich die Miniatur-Kugelgewindetriebe universell einsetzen.
Bildergalerie: 2 Bilder
Dank eines optimierten 
Innendesigns und eines universellen Befestigungsgewindes lassen sich die Miniatur-Kugelgewindetriebe universell einsetzen. (Bild: SKF)

Die Medizintechnik benötigt meist sehr kompakte, miniaturisierte und zudem geräuscharme Kom- ponenten. Die von SKF vorgestellten Miniatur-Kugelgewindetriebe der Serie SP erfüllen diese Forderungen. Sie lassen sich einfach montieren und nehmen hohe axiale Lasten auf.

Die jüngst von SPF vorgestellten Miniatur-Kugelgewindetriebe positionieren auch bei hohen Drehzahlen äusserst exakt. Wegen ihrer niedrigen Reibung arbeiten sie energieeffizient und besonders zuverlässig. Sie benötigen nur minimale Wartung. Bei kleinen Abmessungen nehmen sie hohe axiale Kräfte auf. Der Hersteller bietet ein umfassendes Spektrum an Standardausführungen, zudem kann er individuelle Varianten produzieren. Somit eignen sich diese Kugelgewindetriebe insbesondere für die Medizintechnik. Unter anderem dienen sie zum Antreiben von Schlitten, Tischen und Spindelkästen in Dentalfräsmaschinen.

Das könnte Sie auch noch interessieren

Digitale Transformation: SKF treibt smarte Fertigung voran

Fertigung auf Anfrage

Digitale Transformation: SKF treibt smarte Fertigung voran

25.07.17 - Das Unternehmen SKF will mit Hilfe digitaler Technologien sowohl die Schnelligkeit als auch die Flexibilität seiner Herstellung verbessern. Dadurch sollen die Kunden von kürzeren Entwicklungs- und Lieferzeiten, weniger Lagerhaltung und geringeren Kosten profitieren. lesen

Optimiertes Innenprofil

Die herausragenden Merkmale verwirklichen die Kugelgewindetriebe der Baureihe SP aufgrund ihres speziell gestalteten Innenprofils. Die besonders gleichmässige Aufnahme der Wälzkörper im verbesserten Kugelrücklauf der Mutter ermöglicht nahezu 2,5-fache Drehzahlen verglichen mit bisherigen Kugelgewindetrieben vergleichbarer Baugrösse ­(n x d0 < 120 000). Zugleich trägt die höhere Laufruhe der jüngsten Baureihe zu einer deutlich längeren Gebrauchsdauer gegenüber bisherigen Ausführungen bei. Darüber hinaus bieten die Kugelgewindetriebe eine hervorragende Wiederholgenauigkeit und eine hohe Positioniergenauigkeit.

Zu einem universellen Einsatz trägt das Befestigungsgewinde bei. Dadurch kann nahezu jede gängige Standardlösung durch die aktuellen Miniaturgewindetriebe von SKF ersetzt werden. Diese verfügen als Standard über eine Schmierbohrung und beidseitig integrierte Gehäuseabstreifer. Als Option gibt es Varianten mit kundenspezifisch verringertem Axialspiel bis hin zu komplett spielfreien Ausführungen. SMM

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44971244 / Konstruktionselemente)