MathWorks: Erweiterte FPGA-Unterstützung für Model-Based Design

| Redakteur: Melanie Staub

FPGA (MathWorks)
FPGA (MathWorks)

Die neue Version xPC Target 5.0 des Unternehmens MathWorks bietet ab sofort Unterstützung für FPGAs. Damit wird der Rapid Prototyping Workflow für Model-Based Design erweitert. Ingenieure können nun FPGA-Boards mit automatisch generiertem HDL Code aus Simulink-Modellen programmieren und diese in xPC-Target-Turnkey-Systemen nutzen. Hierdurch lassen sich das Prototyping und die Validierung von Simulink-Designs auf einem High-Performance-Echtzeit-System realisieren und somit Entwicklungszeiten drastisch verkürzen. Mit xPC Target ist die Verlagerung rechenintensiver Algorithmen jetzt auch auf schnelle und flexible FPGA-Boards möglich. Ingenieure aus dem Bereich Regelungs- und Steuerungstechnik können für xPC-Target-Turnkey-Systeme mit Code, der mit Simulink HDL Coder generiert wurde, programmieren, um den stetig steigenden Performance-Anforderungen nachzukommen. Die neue Funktionalität ermöglicht die Konfiguration von digitalen I/O-Modulen sowie die Implementierung von Hochgeschwindigkeitsalgorithmen für die Regelungstechnik bzw. Signalverarbeitung in Echtzeit-Testanwendungen und Prototyping-Umgebungen. <<

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 28135590 / Konstruktion)