Swisslog für den Best of Industry Award 2017 nominiert Mensch und Roboter arbeiten Hand in Hand

Redakteur: Susanne Hertenberger

Das vollautomatische Kommissioniersystem Automated Item Pick (AIP) von Swisslog ist in der Lage, ohne Einlernprozess (Teach-in) Produkte in der Kiste zu erkennen und zu greifen.

Firmen zum Thema

Dank des Kuka-Leichtbauroboters LBR iiwa mit integrierter Mensch-Roboter-Kollaboration können Roboter und Mensch nebeneinander arbeiten. Hierdurch sind neue Lösungskonzepte in der Kommissionierung möglich.
Dank des Kuka-Leichtbauroboters LBR iiwa mit integrierter Mensch-Roboter-Kollaboration können Roboter und Mensch nebeneinander arbeiten. Hierdurch sind neue Lösungskonzepte in der Kommissionierung möglich.
(Bild: Swisslog AG)

Als Anbieter von automatisierten Intralogistiksystemen und engagierter Partner liefert Swisslog alles, was Firmen für eine optimierte Lagerlogistik benötigen – von der Planung über die Realisierung bis zum Service. Roboter machen die Intralogistik zukunftssicher. Sie übernehmen schwere Lasten und erledigen Tätigkeiten, die für Menschen nicht ergonomisch oder nicht effizient sind. Roboter werden zu einem wichtigen Teil der Intralogistik und unterstützen vollautomatische Prozesse – vom Wareneingang bis zum Versand. Die Kommissionierung ist ein arbeits- und kostenintensiver Vorgang im Lager. Mit der Swisslog-Lösung Automated Item Pick lassen sich die Anforderungen der E-Commerce-, Pharma- und Ersatzteillogistik optimal erfüllen. Der Roboter verbindet die existierenden Intralogistikkonzepte von Swisslog wie Carry Pick oder Auto Store auf höchst effektive Weise mit der robotergestützten Kommissionierung und verspricht eine Leistungssteigerung und maximale Flexiblität dank interaktiver Kollaboration zwischen Mensch und Roboter. Zudem ermöglicht die Kommissionierung durch Roboter einen fehlerfreien Betrieb mit maximaler Verfügbarkeit.

Ergänzendes zum Thema
Best of Industry Award 2017
Best of Industry Award

Mit dem Best of Industry Award 2017 zeichnet der MM MaschinenMarkt im Februar 2017 die Spitzenleistungen der Industrie aus. Auf die Shortlist haben es Produkte, Lösungen und Prozesse geschafft, die bereits einen Award gewonnen haben, dafür nominiert waren oder auf maschinenmarkt.de am häufigsten angeklickt wurden. Sie als Leser entscheiden zusammen mit einer Fachjury, welche die besten Industrie-Produkte des Jahres 2016 sind und haben die Chance spannende Preise zu gewinnen.

Erfahren Sie hier mehr über 31 Nominierten aus 8 Kategorien.

Flexible Lösung für Arbeitsspitzen und Ressourcenengpässe

Die Lösung basiert auf dem Prinzip der gemeinsamen Kommissionierung: Der Roboter kommissioniert, was er kann – in vielen Fällen sind das 30 bis 60 % der bestellten Ware – und ein Lagerarbeiter erledigt den Rest. Herzstück des AIP ist der mit modernster Sensortechnologie und einem Sieben-Achs-Greifarm ausgestatte Leichtbauroboter LBR iiwa von Kuka. Vernetzt mit automatisierten «Ware-zur-Person"-Lagersystemen wie Auto Store oder Carry Pick, ist er in der von Swisslog weiterentwickelten Logistikapplikation in der Lage, dem Menschen beim Picken zu assistieren, ohne dass eine Abgrenzung oder Umzäunung zwischen Mensch und Maschine nötig ist.

Bildergalerie

Der LBR-iiwa-Roboter sitzt auf der mobilen Flex-Fellow-Pattform und kommissioniert direkt aus den bereits vorhandenen Kommissionierstationen. Die Plattform bietet ein Höchstmass an Flexibilität. Sie enthält alle erforderlichen technischen Komponenten wie Roboter und Greifersteuerung, Visionssystem, Bedientableau und Sicherheitseinrichtungen und lässt sich innerhalb kürzester Zeit manuell an ihren Einsatzort fahren und dort in Betrieb nehmen. AIP kann somit flexibel an unterschiedlichen Kommissionierarbeitsplätzen für Pick-and-place Aufgaben eingesetzt werden (Plig-&-Work-Prinzip). Zudem kann die Roboterlösung dank der Standardsoftware WM 6 (Swisslog-Lagerverwaltungssystem) mühelos in neue und vorhandene Kommissioniersysteme integriert werden. Das Lagersystem, die Förder- und Robotersteuerung und die WM-6-Software sind perfekt angepasst, um einen nahtlosen Betrieb zu gewährleisten.

Roboterinnovationen im Mittelpunkt moderner Logistikkonzepte

Anlässlich der Hannover Messe 2016 wurde Swisslog mit dem renommierten Industriepreis ausgezeichnet. Unter dem Motto «Mit Fortschritt zum Erfolg» konnte sich AIP als innovativste Lösung mit dem grössten wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Nutzen in der Kategorie «Intralogistik & Produktionsmanagement» durchsetzen. Industrie-4.0-Lösungen wie Automated Item Pick rücken durch die enge Zusammenarbeit von Swisslog und Kuka verstärkt in den Mittelpunkt moderner Materialfluss- und Logistikkonzepte. Beide Unternehmen arbeiten zusammen mit Hochdruck daran, die AIP-Lösung weiterzuentwickeln und die Technologie demnächst in einer ersten Industrieanwendung mit einem breiten Spektrum an Greifern vorzustellen.

Hier abstimmen für den Best of Industry Award und tolle Preise gewinnen.

* Weitere Informationen: Swisslog AG, 5033 Buchs AG (Schweiz), www.swisslog.com

(ID:44455686)