Manufacturing Execution Systems MES für die Industrie von morgen

Redakteur: Luca Meister

GFOS präsentiert an der Hannover Messe ihre durchgängig und modular aufgebaute Softwarefamilie und unterstützt damit Firmen beim Bewältigen des Strukturwandels.

Firmen zum Thema

(Bild: GFOS)

Hannover Messe: Halle 7, Stand E18 GFOS liefert mit ihrer durchgängigen und modular aufgebauten Softwarefamilie die Grundlage für fundierte Management- und Mitarbeiterentscheidungen und unterstützt Firmen dabei, sich für den Strukturwandel richtig aufzustellen. «Gfos.MES» strafft die Produktion und optimiert Abläufe sowie die Organisation. Eine weitgehend papierlose Abwicklung zahlreicher Abläufe sorgt für effektives Produktionsmanagement. Durch die erreichte Transparenz ist der aktuelle Zustand der Produktionsmittel und Aufträge jederzeit und überall abrufbar. Die dispositive Ebene wird von Routinetätigkeiten entlastet und schafft so eine Konzentration auf Kernaufgaben. Der modulare Aufbau der Softwarefamilie ermöglicht den bedarfsorientierten Einsatz einzelner Lösungskomponenten bis hin zum kompletten MES. Die Software umfasst zahlreiche Funktionen zu den Anwendungsbereichen Betriebs- und Maschinendatenerfassung, Betriebsmittelmanagement (Instandhaltung), Feinplanung und -steuerung, Informationsmanagement (Alarmmanagement), Leistungsanalyse (Kennzahlen), Materialmanagement und Lagerverwaltung und Qualitätsmanagement. Auch im Programm: Die HR-Lösung «Gfos.Workforce» die Zutrittskontrolllösung «Gfos.Security». <<

(ID:43966361)