400 000 Messwerte pro Sekunde Modulares Messverstärkersystem

Redakteur: Silvano Böni

>> Das Messverstärkersystem PMX ermöglicht das professionelle und präzise Erfassen von Kraft, Drehmoment, Schwingung, Druck, Dehnung, Temperatur, Spannung, Strom und vielen anderen Messgrössen – mit einer Summen-Abtastrate von bis zu 400 000 Messwerten pro Sekunde. Mit der Messverstärkerplattform bietet der Messtechnikspezialist Hottinger Baldwin Messtechnik somit die ideale Lösung für viele messtechnische Aufgaben im Produktions- und Prüfumfeld an.

Firmen zum Thema

Das PMX-System kann als Stand-alone-Gerät oder im Automatisierungsverbund betrieben werden.
Das PMX-System kann als Stand-alone-Gerät oder im Automatisierungsverbund betrieben werden.
(Bild: HBM)

Dank der Unterstützung von Echtzeitkommunikation via Industrial Ethernet, einer modernen, browserbasierten Bediensoftware und flexibler Einsteckkarten passt sich das Messverstärkersystem PMX ideal den Anforderungen modernster Produktionsanlagen an. Damit ist PMX prädestiniert für die Press- und Fügeüberwachung, im Condition Monitoring von Maschinen, in industriellen Prüfständen sowie End-of-line-Prüfständen.

Das skalierbare System bietet dem Anwender genau die Funktionalitäten, die er für seine Anwendung benötigt. Dabei setzt HBM auf neueste Standards, wie beispielsweise Industrial Ethernet. Gerade durch die Unterstützung der Echtzeit-Ethernet-Protokolle Ethercat und Profinet lässt sich PMX optimal in moderne Automatisierungssysteme integrieren.

Der Messverstärker kann Signale mit 19,2 kHz pro Kanal abtasten, bereits intern verarbeiten und die Ergebnisse in Echtzeit übertragen. Damit lassen sich zum Beispiel Mittel- oder Grenzwerte bestimmen. Auch ein effektives Maschinen- und Anlagenmonitoring ist mit dem System möglich. Das robuste System ist modular aufgebaut und kann bei Änderungen an einer Anlage einfach erweitert werden, sodass der Anwender kurze Rüst- und Servicezeiten und eine hohe Investitionssicherheit hat.

(ID:40360510)