Schnurlose Sensorlagereinheit Monitoring von Wälzlagern

Redakteur: Luca Meister

>> Auf der Hannover Messer hat NTN-SNR vier Neuigkeiten im Bereich Mechatronik vorgestellt, von denen sich drei bereits in der Endphase befinden. Ein technischer Grundstein für die Sensoren der neuesten Generation, die in Partnerschaft mit dem deutschen Unternehmen Sensitec entwickelt wurden, wird potenziellen Kunden zur Einschätzung vorgelegt werden. Weiter wurden die neue Produktserie der «Ultage»-Pendelrollenlager sowie ein Wälzlagerprogramm für Windkraftanlagen präsentiert.

Firmen zum Thema

NTN-SNR stellte auf der Hannover Messe zahlreiche Produkte, leistungsstarke Ultage-Wälzlager, neue SNC-Lagergehäuse, Linearführungen mit Magnetmotor sowie mechatronische Projekte vor.
NTN-SNR stellte auf der Hannover Messe zahlreiche Produkte, leistungsstarke Ultage-Wälzlager, neue SNC-Lagergehäuse, Linearführungen mit Magnetmotor sowie mechatronische Projekte vor.
(Bild: NTN-SNR)

mei. NTN-SNR präsentierte auf der Hannover Messe eine schnurlose Sensorlagereinheit. Diese mit Sensoren ausgestattete Einheit weist so gut wie alles nach, insbesondere Parameter wie Drehzahl oder Betriebstemperatur, aber auch Schwingungen für Diagnosezwecke. Damit soll den Anforderungen einer optimierten Wartung entsprochen werden, die heute für eine bessere Wettbewerbsfähigkeit unerlässlich ist. In der Stahlindustrie wird bereits Interesse an dieser Anwendung gezeigt.

Die absolute Winkelmessung

Eine weitere Neuigkeit, die vorgestellt wurde, ist das mit einer absoluten Winkelmessung ausgestattete Wälzlager. Dieses als Testkoffer präsentierte Instrument erlaubt sofort nach Spannungszuschaltung die präzise Bestimmung der Position der beiden Lagerringe zueinander. Diese Technologie ist ein besonders interessanter Kompromiss in Bezug auf andere teurere oder weniger kompakte Lösungen und ist für die Steuerung von Elektromotoren, aber auch für andere Anwendungen, die eine Winkelmessung erfordern (Planetengetriebe, Robotik, Transport, Werkzeugmaschinen u. v. m.), von Interesse.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 5 Bildern

Wälzlager mit RFID-Technologie

NTN-SNR bietet zudem ein Eisenbahn-Wälzlager, das mit einem im Stahl selbst integrierten RFID-(Radio Frequency Identification)Tag ausgerüstet ist. Die Demonstrierung erfolgt nicht ohne Grund an einem Eisenbahn-Wälzlager, denn die Rückverfolgbarkeit von Wälzlagern stellt in diesem Bereich eine grosse Herausforderung mit immer grösseren Anforderungen an das im Eisenbahnsektor verwendete Material in Europa dar. Diese Tendenz zeigt sich auch in anderen Bereichen, wie in der Luft- und Raumfahrt oder bei Baumaschinen.

Sensor mit Tunnel-Magneto-Widerstandseffekt

Weiter hat NTN-SNR am Stand ein Sensor-Evaluation-Kit mit TMR-Technologie (Tunnel-Magneto-Widerstandseffekt) zur extrem präzisen Rotations- oder Linearmessung von Drehzahl oder Position präsentiert. Diese Sensoren wurden zusammen mit Sensitec entwickelt und erlauben eine Messung, die sich durch den geringen Elektrizitätsverbrauch sowie einen hohen Betriebsspalt auch bei hoher Temperatur auszeichnet.

Weitere Neuigkeiten

Weiter hat NTN-SNR seine neue Produktserie, die «Ultage»-Pendelrollenlager, präsentiert. Diese in sämtlichen Abmessungen erhältlichen Wälzlager richten sich an die anspruchsvollsten Anwendungen der Industrie, insbesondere in Bergbau und Steinbrüchen, der Stahl- und Papierwarenindustrie sowie in sonstigen Bereichen. Die direkt den Forschungs- und Entwicklungsprogrammen von NTN-SNR entstammenden und in Europa gefertigten Wälzlager verfügen über Eigenschaften, die sie zu den zuverlässigsten auf dem Markt machen und die Wartungs- und Verwendungskosten erheblich reduzieren.

Schliesslich stellte NTN-SNR sein Wälzlagerprogramm für Windkraftanlagen vor. Diese für Rotoren, Multiplikatoren, Generatoren und Drehverbindungen bestimmten Wälzlager wurden in enger Zusammenarbeit mit den Designern und Betreibern von Windkraftanlagen entwickelt. <<

(ID:39215680)