Werkzeug und Feinschneidsysteme Mubea verkauft seine Beteiligung an Feintool

Redakteur: Sergio Caré

Mubea trennen sich von ihrer kompletten Beteiligung des Werkzeugherstellers Feintool aus Lyss. Der Streubesitz der Feintool Aktien erhöht sich durch diesen Verklauf auf 40.7 Prozent.

Firma zum Thema

Mubea trennen sich von ihrer kompletten Beteiligung des Werkzeugherstellers Feintool aus Lyss. Der Streubesitz der Feintool Aktien erhöht sich durch diesen Verklauf auf 40.7 Prozent.
Mubea trennen sich von ihrer kompletten Beteiligung des Werkzeugherstellers Feintool aus Lyss. Der Streubesitz der Feintool Aktien erhöht sich durch diesen Verklauf auf 40.7 Prozent.
(Bild: Feintool)

Dr. Thomas Muhr und die Muhr und Bender KG (Mubea) trennen sich von ihrer kompletten Beteiligung des Werkzeugherstellers Feintool International Holding AG in Höhe von 616’500 Namenaktien - Anteil von 13.8 Prozent. Der Streubesitz der Feintool Aktien erhöht sich durch diesen Verklauf auf 40.7 Prozent.

Das 1959 gegründete Unternehmen mit Hauptsitz im Schweizerischen Lyss ist mit eigenen Produktionswerken und Technologiezentren in Europa, den USA, China und Japan vertreten und beschäftigt rund 2400 Mitarbeiter. Als Technologietreiber erweitert Feintool die Grenzen des Feinschneidens laufend und entwickelt für die Ideen der Kunden intelligente Lösungen: Einerseits durch Feinschneidsysteme und innovative Werkzeuge und andererseits durch die komplette Produktion präziser Feinschneid- und Umformkomponenten in hohen Stückzahlen für anspruchsvolle Industrieanwendungen. Sie sind dabei Projekt- und Entwicklungspartner in den Bereichen Leichtbau, Modulvarianten und alternative Antriebskonzepte wie Hybrid und Elektro. Die Feintool-Gruppe erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2016 einen Umsatz von CHF 552.2 Mio. Die operative Marge beläuft sich auf 7.5 Prozent.

(ID:44928043)