Suchen

Newemag Werkzeugmaschinen: Technologisch anspruchsvolles Standbein

| Redakteur: Lya Bartholet

Firma zum Thema

Rolf Jauch (Verkaufsleiter Newemag) schätzt die Teilnahme der Medisiams wie folgt ein: «Es ist wichtig das wir hier sind und uns, als auch unser Maschinenportfolio präsentieren. Allerdings muss ich auch sagen, das Medizintechnik-Firmen, die Späne machen nicht übermässig präsent sind auf der Messe. Für uns ist die Medizintechnik ein starkes und technologisch anspruchsvolles Standbein, ein Bereich der ‚Gas‘ gibt und uns einiges an Know-how abverlangt. Interessant ist, dass je nach Unternehmen und Anwendungen auf einfache Maschinen und mehrere Prozesse hintereinander oder komplexe Maschinen mit komplexer Fertigbearbeitung gesetzt werden. Beide Bereiche decken wir vollumfänglich ab und beraten die Unternehmen ihren Ansprüchen entsprechend. Unsere Kernkompetenz liegt darin, dass wir flexibel sein müssen mit unseren Lösungen und individuelle Problemlösungen für die Kunden erarbeiten können.»

Das Unternehmen vertritt unter anderem Matsuura, Miyano als auch Brother-Maschinen und deckt somit die Bereiche Drehen und Fräsen vollumfänglich ab. Besonderen Wert wird auf das Teilehandling gelegt, das zunehmend wichtiger wird. Zum Schluss hebt R. Jauch noch folgenden Punkt hervor: «Aufgrund der hohen Nachfrage nach Maschinen, haben wir noch immer Maschinen am Lager und können teilweise direkt liefern. Das ist gerade jetzt, wo es wieder richtig anzieht ein grosses Plus.» <<

(ID:27455010)