Blaser bietet neu Live-Webinare und Online-Trainings

Online-Trainings vom KSS-Experten

| Redakteur: Silvano Böni

Blaser geht mit der Zeit: Neu bietet der Kühlschmierstoffexperte auch Online-Trainings und Live-Webinare an.
Bildergalerie: 1 Bild
Blaser geht mit der Zeit: Neu bietet der Kühlschmierstoffexperte auch Online-Trainings und Live-Webinare an. (Bild: Marco Tognali, Wiler CH)

Blaser Swisslube möchte auch in diesen Zeiten nahe beim Kunden sein und führt daher regelmässig Live-Webinare durch, um die Zerspanungswelt dabei zu unterstützen, ihr Wissen auf­zufrischen und Neues zu lernen.

Da physische Treffen zurzeit kaum möglich sind, hat der Kühlschmierstoffhersteller Blaser Swisslube kurzum auf Online-Firmenführungen und -Wissensvermittlung umgestellt. «Von Grundlagen bis zu Expertenwissen, von der Analyse bis zu Überwachung und Pflege: Unsere Zerspanungsexperten und Chemiker helfen unseren Kunden, das Potenzial ihrer Maschinen und Werkzeuge vollständig auszuschöpfen und ihren Kühlschmierstoff in einen zentralen Erfolgsfaktor – ein flüssiges Werkzeug – zu verwandeln», erklärt CEO Marc Blaser den Hintergrund der laufenden Weiterbildungsserie von Blaser.

Angefangen hat Blaser bereits Anfang April mit internen Online-Schulungen, damit Mitarbeitende die schwierige Zeit für ihre Weiterbildung nutzen können. In den ersten fünf Wochen veranstaltete das hausinterne Blaser College insgesamt 176 Trainings, die von über 3200 Mitarbeitenden wie auch Distributoren und Kunden aus aller Welt besucht wurden. Seit Ende April bietet Blaser nun auch Live-Veranstaltungen für die ganze Zerspanungswelt an. Im ersten einer Serie von Webinaren, für das sich über 1000 Personen registriert hatten, gewähr­te der Chief Technology Officer Bernhard Gerber einen Einblick hinter die Kulissen des Haupt­sitzes in der Schweiz. Er unterhielt sich mit Zerspanungsexperten und Chemikern aus Technologiezentrum und Labor über die starke Hebelwirkung des Kühlschmierstoffs auf entscheidende Kennzahlen wie Werkzeugstandzeit, Bearbeitungszeit, Werkstückqualität und Mitarbeiterzufriedenheit wie auch über die Wichtigkeit einer regelmässigen Überwachung und Pflege.

Auch nach Corona weiterhin Online-Trainings

Unter blaser.com/webinars bietet Blaser für die kommenden Wochen und Monate Vertiefungswebinare zu Themen wie Kühlschmierstoffpflege, Mikro­biologie und der oft unterschätzten Hebelwirkung des Kühlschmierstoffs auf die Gesamtkosten an. In deutscher wie in englischer Sprache. Dabei stehen auch die Aufzeichnungen der Live-Veranstaltungen, die bereits stattgefunden haben, zur Ansicht bereit. Interessierte Anwender können so ganz einfach die Gelegenheit nutzen, ihr Wissen aufzufrischen und Neues zu lernen. Da Blaser Swisslube äusserst positive Erfahrungen mit seinen Online-Trainings macht, werden sie auch nach der Coronakrise fester Bestandteil des Trainingsangebots bleiben. «Wir werden langfristig auf Online-Weiterbildung setzen, um unseren Kunden und Partnern mit Wissen und Erfahrung zur Seite zu stehen», schliesst Marc
Blaser ab. SMM

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46628331 / Wirtschaft )