JAG Roboterlösungen an der Siams Rasche Produktivitätsfortschritte mit geringen Investitionen

Redakteur: Silvano Böni

JAG plant, baut und testet Roboterzellen mit Peripheriesystemen, wie beispielweise Zuführsysteme, und integriert diese in bestehende Produktionsanlagen.

Firma zum Thema

(Bild: JAG)

Die Lösungen reichen von einfachen Anwendungen mit kollaborativen Robotern für die Beladung von Werkzeugmaschinen bis zu komplexen, schlüsselfertigen Produktionsanlagen mit mehreren Robotern. Dabei setzt das Unternehmen auch mobile kollaborative Roboter ein, die aufwändige Transport- und Zuführvorrichtungen ersetzen und interne Transportaufgaben rasch und kostengünstig automatisieren. Mit den Lösungen von JAG werden Produktionsanlagen in Etappen automatisiert und mit Robotern ausgerüstet. Zusätzliche stationäre oder mobile Roboter können in späteren Schritten integriert werden und mit bestehenden Robotern zusammenarbeiten.

(ID:45191279)