Suchen

Mayr Antriebstechnik auf der Hannover Messe Robotik im Fokus

| Redakteur: Silvano Böni

Mayr Antriebstechnik hat den anhaltenden Trend zur Automatisierung und die hohen Anforderungen der Robotik fest im Blick und richtet das Leistungsspektrum ihrer Produkte daran aus.

Firmen zum Thema

(Bild: Mayr)

Daher hat das Unternehmen das Leistungsspektrum seiner Kupplungen und Bremsen deutlich erweitert. Beispielsweise mit der Roba-Servostop-Baureihe, den kleinen, leistungsstarken Sicherheitsbremsen. Mit Roba-Linearstop in elektromagnetischer Ausführung hat das Unternehmen zudem eine fluidfreie Linearbremse im Programm, die dafür konzipiert ist, schwerkraftbelastete Vertikalachsen abzusichern. Ausserdem präsentieren die Antriebsspezialisten auf der Hannover Messe neue Ausführungen des intelligenten Moduls Roba-Brake-Checker, das Sicherheitsbremsen sensorlos überwachen und versorgen kann. Mit diesen Ausführungen eröffnen sich nun neue Möglichkeiten für das Bremsenmonitoring – gerade auch für Anwendungen in den Bereichen Robotik und
Automation.

(ID:45784678)