Carl Geisser auf der SwissT.fair Rund um die Maschine und den Schaltschrank

Redakteur: Luca Meister

>> Die Carl Geisser AG präsentiert auf der SwissT.fair diverse Produkte. Neben voll vergossenen LED-Maschinen- und Arbeitsplatzleuchten, stromsparenden Kühlgeräten sowie Alarmgebern stehen vor allem der neue S-Wave-Funkstandard von Steute und die Produkte im Bereich der innovativen Stromübertragungstechnik von Druseidt im Mittelpunkt des Messeauftritts.

Firma zum Thema

Die Stärken der Carl Geisser AG sind Gesamtlösungen von der Projektierung über kompetente Lösungsvorschläge bis zur termingerechten Lieferung.
Die Stärken der Carl Geisser AG sind Gesamtlösungen von der Projektierung über kompetente Lösungsvorschläge bis zur termingerechten Lieferung.
(Bild: Carl Geisser)

mei. Steute stellt eine neue Generation von Funk-Sensoren für die industrielle Automation vor, die das von Steute entwickelte S-Wave-Funkprotokoll auf dem 868/915-MHz-Frequenzband nutzen. Die Multi-Netzwerkfähigkeit dieser Funktechnologie erlaubt den Einsatz mehrerer Sensoren in einem Sendebereich. Zu den Besonderheiten des Funkprotokolls gehört die bidirektionale Signalübertragung: Zeitversetzt wird jeweils eine Rückmeldung der Sendebestätigung gesendet. Die Sensoren erreichen eine rechnerische Lebensdauer von über einer Million Schaltspiele und eine Schaltfrequenz von maximal 12 000 Telegrammen (inkl. Wiederholung) pro Stunde. Die Stromversorgung erfolgt bei allen drei Sensorbaureihen über eine Longlife-Lithiumbatterie, die dank des niedrigen Energiebedarfs des Funkprotokolls eine mehrjährige Lebensdauer erreicht.

Die Funk-Sensoren wurden für die zuverlässige Positions- oder Stellungsabfrage ohne Verdrahtung oder Leitungsverlegung und für den Einsatz in industrieller Umgebung entwickelt. Damit wird den Elektro-Konstrukteuren eine Möglichkeit geboten, berührungslose Schaltgeräte flexibler einzusetzen.

Hochflexible Rundlitzen

Die halogenfreien und selbstverlöschenden Rundlitzen von Druseidt sind hochflexible, wärmebeständige und verstärkt isolierte Leitungen mit guter UV- und Ozonbeständigkeit. Geeignet sind sie optimal für Stromverbindungen innerhalb des Schaltgeräte- und Anlagebaus. Da Anlagen/Geräte mit hohen Leistungen, aber immer geringeren Abmessungen auf den Markt gebracht werden, bietet die Druseidt-Leitung somit eine ideale Lösung für Verbindungen auch unter beengten Platzverhältnissen.

Die hohe Temperaturbeständigkeit der Isolation, kombiniert mit der grossen Oberfläche der hochflexiblen Innenleiter, ermöglicht eine hohe Stromtragfähigkeit. Die verstärkt ausgeführte Isolation mit hoher Spannungsfestigkeit bietet gute Einsatzmöglichkeiten, u. a. auch in bahn- oder wehrtechnischen Bereichen (z. B. als Erdungsverbindung oder als Schaltgeräteanschlüsse).

Für erhöhte Anforderungen an mechanische und elektrische Belastungen bietet Druseidt doppelt isolierte, hochflexible Silikonleitungen mit gleichen Innenleitern und gleicher Isolationsmischung wie bei der einfach isolierten Ausführung. Die Innenleiter sind schnittfest und auf Kabelverbinder DIN 46234/DIN 46431 sowie auf Druseidt-Rohrkabelschuhe für feindrähtige Leiter abgestimmt. Die hohe Flexibilität resultiert daraus, dass z.B. eine Leitung mit einem Querschnitt von 150 Quadratmillimeter aus 19 404 E-Cu-Litzen mal 0,10 Millimeter besteht. <<

(ID:39496640)