Dolmetscher Transmagic spricht CAD

Redakteur: Melanie Staub

Die direkte und fehlerarme Konvertierung von nahezu allen gängigen 3D-CAD-Formaten ist mit der neuen Version Transmagic R10 möglich. Zudem ist die Software nun auch Windows-8-kompatibel.

Firmen zum Thema

Die Benutzeroberfläche des Transmagic von Camtex.
Die Benutzeroberfläche des Transmagic von Camtex.
(Bild: Camtex)

Die neue Version Transmagic R10 ist laut Aussage des Unternehmens Camtex der preiswerte Garant für eine direkte und fehlerarme Konvertierung nahezu aller gängigen 3-D-CAD-Formate und jetzt auch Windows-8-kompatibel. Der Produktionsprozess kennt zahlreiche CAD-Sprachen und die Übersetzung von der einen zur anderen stellt sich nur allzu oft als schwieriger als gedacht heraus. Transmagic schafft Abhilfe: Als Direkt-Konverter konvertiert die Software viele CAD-Formate und ist dabei leicht zu bedienen. Die neue Version, in deutscher Übersetzung von Camtex, ist darauf ausgerichtet, den Anwendern die Arbeit mit einer intuitiven Benutzeroberfläche zu erleichtern. Transmagic vereint Konverter und Viewer unter einer eigenen grafischen Oberfläche und bietet direkten Einblick in den Datenaustauschprozess. Die Software ist ohne installiertes CAD-System jederzeit anwendbar, kann jedoch auch in die Konstruktionsprogramme Solidworks und Inventor integriert werden. Als Distributor für Transmagic in den deutschsprachigen Ländern bietet die Camtex GmbH auf ihrer Webseite die neue Version Transmagic R10 als 32-Bit- und 64-Bit-Testversion zum kostenlosen Download an. <<

(ID:39887900)