Werkzeugmaschinenhersteller United Grinding Group von Investoren übernommen

Redakteur: Sergio Caré

Der Werkzeugmaschinenhersteller United Grinding Group, hat einen neuen Eigentümer. Die neue Eigentümerstruktur setzt sich zusammen aus einem von der Schweizer BZ Bank AG organisierten, strategisch ausgerichteten Investoren-Pool.

Firmen zum Thema

Die neue Eigentümerstruktur setzt sich zusammen aus einem von der Schweizer BZ Bank AG organisierten, strategisch ausgerichteten Investoren-Pool.
Die neue Eigentümerstruktur setzt sich zusammen aus einem von der Schweizer BZ Bank AG organisierten, strategisch ausgerichteten Investoren-Pool.
(Bild: United Grinding Group)

Bern - Der Werkzeugmaschinenhersteller United Grinding Group, hat einen neuen Eigentümer. Die neue Eigentümerstruktur setzt sich zusammen aus einem von der Schweizer BZ Bank AG organisierten, strategisch ausgerichteten Investoren-Pool. «Die BZ Bank freut sich, ihren Kunden die Möglichkeit bieten zu können, in eine ertragsstarke internationale Industriegruppe zu investieren, welche einer der führenden Anbieter in den relevanten Märkten ist», sagt Martin Ebner, CEO der BZ Bank AG. «Für unsere langfristig orientierten Investoren ist die nachhaltig positive Entwicklung der Gruppe von entscheidender Bedeutung. Das solide Fundament der Gruppe weiter zu stärken ist daher von grossem Interesse», betont Ebner. «Unser Ziel ist es, auch künftig mit unserem breiten und damit einzigartigen Produktportfolio führend im Markt zu sein und die weiteren Entwicklungen in unseren Kundenindustrien aktiv mitzugestalten», sagt Stephan Nell, CEO der United Grinding Group. «Gemeinsam mit unseren neuen Eigentümern werden wir unseren internationalen Expansionskurs fortsetzen und weiterhin in technologische und digitale Innovationen bei unseren Produkten und Services investieren», unterstreicht Nell.

(ID:45382989)