Getriebe von Nabtesco Zykloidgetriebe: Getriebeköpfe für kleinere Lasten

Redakteur: Silvano Böni

Firmen zum Thema

(Bild: Nabtesco)

Nabtesco stellt Zykloidgetriebe in verschiedensten Ausführungen und Baugrössen her. Die Reduziergetriebe der RS-Serie wurden für das zuverlässige, präzise Positionieren schwerer Lasten von zweieinhalb bis zu neun Tonnen entwickelt. Nun hat das Unternehmen seine Produktpalette mit dem Getriebekopf RS-260A für kleinere Anwendungen erweitert. Zykloidgetriebe der RS-Serie eignen sich hervorragend für den Einsatz in Positionierern und Drehtischen bei Schweissanwendungen. Die kompakten und kostengünstigen Getriebeköpfe der Baugrösse RS-260A sind die Kleinsten in ihrer Produktgruppe. Das im Getriebekopf integrierte Hauptlager erlaubt Axiallasten von bis zu zweieinhalb Tonnen. Dank ihrer gusseisernen Basis können die Präzisionsgetriebe einfach auf dem Boden montiert werden. Der Motor wird im rechten Winkel angebaut und ist damit leicht zugänglich. In den derzeit verfügbaren Baugrössen der RS-Reihe beträgt das Nenndrehmoment zwischen 2548 und 8820 Nm und das zulässige Beschleunigungs- bzw. Bremsmoment bis zu 17640 Nm.

(ID:44052448)