>> Kiefel KTR: Stapeleinheit für die Becherfertigung

| Redakteur: Melanie Staub

Best (Kiefel)
Best (Kiefel)

Halle 2, Stand B 2041 Der Druckluftformautomat Thermorunner der KTR-Serie fertigt Pflanzentöpfe, Deckel, Trink- und Jogurtbecher für die Grossserienfertigung. Kernthema an der Swiss Plastics des Unternehmens Kiefel KTR ist die Automatisierung. Durch die Integration der neuen Stapeleinheit Best setzt das Unternehmen weitere Akzente. Damit präsentiert sich der Thermorunner KTR 4 Speed als zuverlässiger Partner mit einer beeindruckenden Geschwindigkeit aller Produktionsabläufe. Die laut Unternehmen kostengünstige und verschleissfreie Stapelausrüstung ist lebensmittelgerecht und eine wesentliche Komponente für einen störungsfreien und erfolgreichen Fertigungsprozess mit hohen Geschwindigkeiten. Die Steuerung erfolgt über die Simotion des Unternehmens Siemens – ein integriertes System für Positionierung und SPS direkt im Antrieb. Das ermöglicht niedrige Zykluszeiten mit optimalen Funktionsergebnissen und koordinierte Mehrachsbewegungen, die schnell und präzise ausgeführt werden. <<

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 30490900 / Pneumatik und Hydraulik)