Personalie >> Volker Steininger verlässt die Autoform GmbH

Dr. Volker Steininger, Chief Operating Officer von Autoform Engineering GmbH, ein global agierendes Unternehmen für Softwarelösungen für die Blechumformung, verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch per sofort. CEO Dr. Waldemar Kubli übernimmt seine Funktionen ad interim.

Firmen zum Thema

Dr. Waldemar Kubli – Gründer und CEO Autoform übernimmt ad interim die Funktion des COO. (Bild: Autoform)
Dr. Waldemar Kubli – Gründer und CEO Autoform übernimmt ad interim die Funktion des COO. (Bild: Autoform)

Als langjähriges Mitglied der Geschäftsleitung von Autoform war Dr. Steininger zuerst als Geschäftsführer von Autoform Deutschland massgeblich am Aufbau der erfolgreichen Niederlassung in Deutschland beteiligt. Seit 2002 trug er als COO des weltweit tätigen Unternehmens die Gesamtverantwortung für das operative Geschäft, insbesondere für die Bereiche Vertrieb und Services. Er verlässt Autoform auf eigenen Wunsch, um sich einer neuen Herausforderung zu stellen.

Autoform Engineering GmbH

Autoform entwickelt und vertreibt Softwarelösungen für den Werkzeugbau sowie die Blechbearbeitungsindustrie und deckt hier die gesamte Prozesskette ab. Mehr als 200 hochqualifizierte Spezialisten arbeiten bei Autoform. Das Unternehmen gilt als der führende Anbieter von Software für die Absicherung der Produktherstellbarkeit, die Berechnung der Werkzeug- und Materialkosten, das Werkzeug-Design sowie die virtuelle Prozessoptimierung. Alle der 20 grössten Automobilhersteller und die meisten ihrer Zulieferer setzen die Software von Autoform ein. Der Hauptsitz des Unternehmens liegt in der Schweiz. Niederlassungen in Deutschland, den Niederlanden, Frankreich, Spanien, Italien, den USA, Mexiko, Brasilien, Indien, China, Japan und Korea unterstreichen die internationale Präsenz von Autoform. In 15 weiteren Ländern sorgen lokale Vertriebspartner für die Nähe zum Kunden. <<

(ID:30066640)