Unternehmerpreis gewonnen 1500 Besucher auf den Spuren der Werder Präzision

Die Samuel Werder AG in Veltheim hatte mehrere Gründe zu feiern: Zum einen einen die Einweihung der vergrösserten Produktionshalle und zum anderen der Gewinn des Aargauer Unternehmerpreises.

Firmen zum Thema

Der Tag der offenen Tür der Samuel Werder AG war sehr gut besucht.
Der Tag der offenen Tür der Samuel Werder AG war sehr gut besucht.
(Bild: Samuel Werder AG)

Am Samstag, 25. April lud die Samuel Werder AG in Veltheim die Öffentlichkeit zu einem Tag der offenen Tür ein. Grund dafür war die kürzlich verdoppelte Produktionshalle und die weitere technische Entwicklung seit dem 50-Jahre-Jubiläum im 2007. Das Unternehmen hat sich im Bereich der Präzisionsmechanik erfolgreich weiter entwickelt und präsentierte den zahlreichen Besuchern auf anschauliche Art, was mit den 70 CNC Fräs- und Drehmaschinen alles hergestellt wird. Fachleute erläuterten auf 14 Rundgangsstationen die speziellen Teile, die von 1 - 600 mm Grösse und in Auflagen von Kleinserien bis zu 100‘000 Stück gefertigt werden. Markenzeichen des Unternehmens sind die Flexibilität dank verschiedenster Maschinen, aber auch die Präzision, die je nach Produkt bis auf tausendstel Millimeter genau erfolgt. 14 «poetischen Maschinen» aus der privaten Sammlung von Paul Gugelmann, ein attraktiver Wettbewerb, ein Showprogramm von «Sugar & the Josephines» sowie die Life-Präsentation spezieller Werkteile durch den Radio-Moderator Joschi Kühne luden ebenso zum Verweilen ein wie die speziellen Vertikalgrills, die dem Ansturm jederzeit gewachsen waren. Dem Tag der offenen Tür waren auch Fachtage für Spezialisten sowie die eigentliche Einweihung vorausgegangen, bei der die Kunden und Firmenpartner in den Genuss des Christoph Walter Orchesters kamen.

Aargauer Unternehmerpreis 2015 geht an Samuel Werder AG

Keine Woche nach der festlichen Einweihung des Erweiterungsbaus gab es für das Feinwerktechnik-Unternehmen Samuel Werder AG bereits wieder Grund zum Feiern: Der von der Aargauer Kantonalbank gestiftete und zusammen mit dem Aargauischen Gewerbeverband verliehene 1. Unternehmenspreis in der Kategorie Industrie- und Produktionsunternehmen bis 250 Mitarbeitende ging an dsa Veltheimer Unternehmen. Das Familienunternehmen in zweiter Generation hat sich seit 1957 zu einem schweizweit führenden Zulieferer anspruchsvoller Dreh- und Frästeile für die Hightech-Industrie entwickelt. Hochqualifizierte Mitarbeitende, ein topmoderner Maschinenpark, zertifizierte Präzision, eine vorbildliche soziale Einstellung des Unternehmens sowie die konsequente Nachwuchsförderung zeichnen den Betrieb aus. Den mit Fr. 10‘000.- dotierten Preis hat der Geschäftsführer Claude Werder getreu seinen Grundsätzen den Mitarbeitern zuerkannt mit der klaren Begründung, dass der Erfolg des Unternehmens in erster Linie auf deren Einsatz zurückzuführen ist.<<

Bildergalerie

(ID:43362561)