Suchen

Dassault Systèmes 3D-CAD-Software optimiert die Konstruktion von Spritzgussteilen

Dassault Systèmes stellt die Software Solidworks Plastics vor. Diese stellt Anwendern Softwarewerkzeuge speziell für das Konstruieren von Spritzgussteilen zur Verfügung, die Fertigungsfehler bereits in den Frühphasen der Konstruktion von Kunststoffteilen erkennen und vermeiden.

Die 3D-CAD-Software Solidworks Plastics stellt Anwendern benutzerfreundliche Softwarewerkzeuge speziell für das Konstruieren von Spritzgussteilen zur Verfügung.
Die 3D-CAD-Software Solidworks Plastics stellt Anwendern benutzerfreundliche Softwarewerkzeuge speziell für das Konstruieren von Spritzgussteilen zur Verfügung.
(Bild: Dassault)

Die Features sind vollständig in Solidworks integriert. Teilekonstrukteure und Gussformhersteller arbeiten so in der vertrauten und intuitiven Arbeitsumgebung und können Teile- sowie Gussformkonstruktionen rasch optimieren.

Software ermöglicht die Simulation von Änderungen

Die frühzeitige Änderung von Konstruktionen stellt sicher, dass die Gussform gleich beim ersten Mal fehlerfrei ist. So werden Nacharbeiten verringert und die Teilequalität erhöht. Mit der Software sind Konstrukteure außerdem in der Lage, Änderungen an der Teilegeometrie, der Gussform, der Materialauswahl oder den Verarbeitungsbedingungen zur Vereinfachung des Herstellungsprozesses ihrer Produkte zu simulieren.

Bildergalerie

Die Software basiert auf der Technologie von Simpoe SAS (Simpoe), einem Anieter von Simulationssoftware für Kunststoffspritzguss. Als Solidworks-Gold-Partner stellt das Unternehmen derzeit die vollständig integrierte Einzelfenster-Funktion für Solidworks bereit. Mit der neuen Software wird die bestehende Geschäftsbeziehung fortgesetzt.

Die Software wird in zwei Paketen angeboten: Solidworks Plastics Professional für Teilekonstrukteure und Solidworks Plastics Premium für Konstrukteure und Hersteller von Gussformen.

(ID:37853720)