Big-Player der Digitalisierung

ABB und Microsoft planen gemeinsame Digitalplattform

| Redakteur: Sergio Caré

Satya Nadella von Microsoft geht mit ABB eine gemeinsame strategische Partnerschaft ein, um die digitale Transformation der Industrie voranzubringen.
Satya Nadella von Microsoft geht mit ABB eine gemeinsame strategische Partnerschaft ein, um die digitale Transformation der Industrie voranzubringen. (Bild: Microsoft)

ABB und Microsoft vereinbaren strategische Partnerschaft zur digitalen Transformation der Industrie. Kunden können künftig von der Kombination aus Microsofts intelligenter Cloud Azure und ABBs Expertise und breitem Portfolio an Industrie-Lösungen nutzen.

Zürich und Redmond - ABB und Microsoft haben Anfang Oktober 2016 ihre strategische Partnerschaft zur digitalen Transformation der Industrie angekündigt. Kunden sollen künftig von der Kombination aus Microsofts Cloud Azure und ABBs breitem Portfolio an Industrie-Lösungen profitieren. Mit der Auswahl von Microsoft als Partner für ABBs integrierte Cloud-Plattform erhalten ABB-Kunden künftig Zugang zu einer der grössten Cloud-Infrastrukturen, die von Investitionen in Milliarden-Dollar-Höhe profitieren soll. «Mit ABB bieten wir Industriekunden eine Digitaltechnologie und Cloud-Plattform an, mit der Einzelpersonen, Teams sowie Geschäftssysteme auf Basis von Daten und Informationen schnellere Entscheidungen treffen können,» sagt Satya Nadella, CEO von Microsoft. «Die Partnerschaft bündelt die Stärken beider Betrieb und wird den ABB-Kunden in der Energieversorgun, Industrie und Infrastruktursektor Vorteile bieten», fügt ABB-Chef Ulrich Spiesshofer hinzu. «Mit mehr als 70 Millionen angeschlossenen Geräten und mehr als 70'000 digitalen Kontrollsystemen werden wir eine der weltweit grössten industriellen Cloud-Plattformen aufbauen.» -sc-

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 44390676 / Industrie 4.0)