Einfaches Handling Alles im Griff

Redakteur: Silvano Böni

>> Das Flächengreifsystem FMP/FMX von J. Schmalz ermöglicht das problemlose Handling von Werkstücken aus unterschiedlichsten Materialien. Das System kommt nun in der dritten Generation auf den Markt und überzeugt vor allem durch eine bessere Saugkraft, raschen Schaumwechsel sowie eine hohe Wartungs- und Servicefreundlichkeit.

Firmen zum Thema

Flexibilität plus Power: Die dritte Flächengreifer-Generation FMP/FXP überzeugt durch prozesssicheres Handling und hohe Servicefreundlichkeit.
Flexibilität plus Power: Die dritte Flächengreifer-Generation FMP/FXP überzeugt durch prozesssicheres Handling und hohe Servicefreundlichkeit.
(Bild: Schmalz)

Die J. Schmalz GmbH lanciert die dritte Generation ihres Flächengreifsystems. Die erste Generation FM/FX kam bereits 2001 auf den Markt und entstand aus Anfragen zu Palettieraufgaben im Verpackungsbereich und zur Handhabung sägerauer Bretter in der Holz- und Möbelindustrie. Im Laufe der Produktentwicklung kristallisierte sich die Idee heraus, einen modularen Universalgreifer zu entwickeln, der unterschiedlichen Anforderungen gerecht werden kann. 2006 folgte dann die zweite Generation FMC/FXC, bei der erstmals ein Alu-Strangpressprofil als Grundkörper eingesetzt wurde, mit dem sich unterschiedliche Greiferlängen einfach realisieren lassen. Jetzt steht die Einführung der neuen Greifer-Generation FMP/FMX an.

(ID:39919660)