Vollautomatisches Feinbohrwerkzeug EWA ausgezeichnet

Big Kaiser gewinnt Global Industrie Award 2020

| Redakteur: Silvano Böni

Das vollautomatische Feinbohrwerkzeug EWA von Big Kaiser hat den Global Industrie Award 2020 gewonnen.
Bildergalerie: 1 Bild
Das vollautomatische Feinbohrwerkzeug EWA von Big Kaiser hat den Global Industrie Award 2020 gewonnen. (Bild: Big Kaiser)

Big Kaiser, Anbieter von hochpräzisen Werkzeugsystemen und Lösungen für die metallverarbeitende Industrie, hat für das vollautomatische Feinbohrwerkzeug EWA den Global Industrie Award 2020 in der Kategorie «Produktionsleistung» gewonnen.

Big Kaiser hat für das vollautomatische Feinbohrwerkzeug EWA den Global Industrie Award gewonnen. Eingereicht wurde der EWA für die Auszeichnung in der Kategorie «Produktionsleistung» von Boulland DPM, dem langjährigen Vertriebspartner von Big Kaiser in Frankreich. In dieser Kategorie werden Innovationen gewürdigt, die Leistungsverbesserungen durch Produktivitätssteigerungen ermöglichen.

Giampaolo Roccatello, Leiter Verkauf und Marketing von Big Kaiser: «Boulland DPM ist seit mehr als 30 Jahren ein kompetenter Partner und Lieferant der Werkzeugsysteme von Big Kaiser in Frankreich. Wir danken und freuen uns mit Boulland DPM, dass der EWA für seinen hohen Automatisierungsgrad und seine Vorreiterrolle für Industrie 4.0-Anwendungen mit dieser renommierten Auszeichnung gewürdigt wird.»

Intelligentes Feinbohrwerkzeug

Der EWA ist ein intelligentes, vollautomatisches Feinbohrwerkzeug, das ohne menschlichen Bediener auskommt. Er ermöglicht eine schnelle und genaue Bohrung, denn der Prozess muss nicht mehr gestoppt werden, um Messungen durchzuführen und das Feinbohrwerkzeug manuell einzustellen. Dies spart nicht nur Zeit, sondern minimiert auch den kostspieligen Ausschuss durch manuelle Zustellfehler.

Die 2018 ins Leben gerufenen Global Industrie Awards (GIA) werden üblicherweise auf der Messe Global Industrie verliehen. Aufgrund von Covid-19 wurde die Ausstellung für 2020 abgesagt. Trotzdem gaben die Organisatoren die sieben von der Jury ausgewählten Gewinner bekannt. Eine Preisverleihung soll im Herbst 2020 in Paris stattfinden.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46599998 / Wirtschaft )