Basiswissen

CNC Maschinen kurz erklärt

| Redakteur: Susanne Reinshagen

Moderne CNC Maschinen sind in der Lage alle relevanten Bearbeitungsvorgänge an einem Werkstück in mehreren Arbeitsschritten durchzuführen.
Bildergalerie: 1 Bild
Moderne CNC Maschinen sind in der Lage alle relevanten Bearbeitungsvorgänge an einem Werkstück in mehreren Arbeitsschritten durchzuführen. (Bild: gemeinfrei / Pixabay)

CNC Maschinen sind aus der modernen Fertigung nicht mehr wegzudenken. Sie bilden die Grundlage einer effizienten und automatisierten Produktion.

Der Begriff CNC ist eine gängige Abkürzung für Computerized Numerical Control und beschreibt die computergestützte und unterstützte Kontrolle von mehrdimensional arbeitenden Maschinen. Eine CNC Maschine ist somit eine mittels Computer gesteuerte Maschine, welche in der Lage ist anhand vorher gemachter Vorgaben Werkstücke mit unterschiedlichen Werkzeugen und unter unterschiedlichen Parametern zu bearbeiten. Der Vorgänger der CNC Maschine war die NC Maschine, bei welcher die Daten zur Bearbeitung per Lochkarte in die Maschine eingegeben werden mussten. Waren die Daten einmal eingegeben und die Maschine hatte ihre Arbeit begonnen, konnten keine Veränderungen und Anpassungen mehr vorgenommen werden. Moderne CNC Maschinen hingegen haben einen eigenen Kleinrechner integriert, welcher eine Korrektur und Optimierung des Steuerprogramms direkt an der Maschine ermöglicht. Somit ist die CNC Maschine deutlich flexibler und innerhalb gewisser Einschränkungen kann die Maschine auch direkt am Gerät selber programmiert und eingestellt werden.

Sowohl NC als aúch CNC Maschine gemein ist, dass die Maschine in der Lage ist automatische Werkzeugwechsel durchzuführen und somit unterschiedliche Arbeitsanforderungen in einem Arbeitsgang erfüllt werden können. Es kommt nicht zu einer Blockierung der Arbeits- und Produktionsabläufe durch einen notwendigen Umbau oder ein Umrüsten der Maschine. Aus diesem Grund sind CNC Maschinen in der heutigen Zeit aus den meisten Produktionsumgebungen nicht mehr wegzudenken.

Eine CNC Maschine ist eine mittels Computer gesteuerte Maschine, welche in der Lage ist anhand vorher gemachter Vorgaben Werkstücke mit unterschiedlichen Werkzeugen und unter unterschiedlichen Parametern zu bearbeiten.
Eine CNC Maschine ist eine mittels Computer gesteuerte Maschine, welche in der Lage ist anhand vorher gemachter Vorgaben Werkstücke mit unterschiedlichen Werkzeugen und unter unterschiedlichen Parametern zu bearbeiten. (Bild: gemeinfrei / Pixabay)

Eine CNC Maschine arbeitet mit einem dreidimensionalen Koordinatenfeld, welches durch die Werkzeuge der Maschine in allen drei Dimensionen bearbeitet werden kann. Zur Programmierung der CNC Maschinen wird ein einheitlicher Befehlssatz verwendet, welcher in der Norm DIN 66025 definiert ist. Somit kann eine in diesem Befehlssatz erfolgte Programmierung an jeder CNC Maschine ungeachtet deren Herkunft verwendet werden und immer zu den gleichen Ergebnissen gelangen. In der Programmierung der CNC Maschine wird unter anderem die räumliche Steuerung der Werkzeuge und die Werkzeugauswahl festgelegt, aber auch die einzelnen Werkzeugparameter. So lässt sich beispielsweise bei bestimmten Bereichen der Fertigung die Bohrerdrehzahl exakt steuern, um zum gewünschten Produktionsergebnis zu kommen. Moderne CNC Maschinen sind in der Lage alle relevanten Bearbeitungsvorgänge an einem Werkstück in mehreren Arbeitsschritten durchzuführen. Zu den Bearbeitungsvorgängen gehören unter anderem Drehen, Bohren, Fräsen, Honen, Entgraten und Schleifen. Aufgrund der hohen Flexibilität und Vielfalt kann eine CNC Maschine in den unterschiedlichsten Arbeitsbereichen und Branchen eingesetzt werden, Allerdings finden sich die meisten dieser Maschinen vor allem in den Bereiche der Metallverarbeitung, da sie hier ihre Flexibilität am stärksten ausspielen können. Ein weiteres und gutes Beispiel für diese Flexibilität ist das CNC Fräsen, bei welchem ein enorm breites Feld an Werkstoffgeometrie hergestellt werden kann. Da eine CNC Maschine eine enorme Genauigkeit aufweisen muss, um die gewünschten Bearbeitungsschritte sicher und exakt nach Vorgaben durchzuführen, müssen diese Geräte nach höchsten Massstäben konstruiert werden. Aus diesem Grund gibt es in der Schweiz eine ganze Reihe an Herstellern, welche sich durch die hohe Qualität dieser Maschinen auszeichnen. <<

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 45688504 / Produktion & Fertigung, Maschinenbau, Anlagenbau und Werkzeugbau)