LED2work: LED für Maschinen Ergonomisch und energieeffizient beleuchten

Anbieter zum Thema

Seit dem Jahr 2022 beschreibt die Richtlinie 2009/125/EG für alle energieverbrauchenden Produkte auf dem europäischen Markt bindend Energieeffizienzklassen. Das betrifft auch Leuchten für Arbeitsräume in Maschinen. Sie müssen diese Vorgaben erfüllen.

Strahlendes Licht in rauer Umgebung: Rohrleuchten der Baureihe Tubeled beleuchten zuverlässig den Arbeitsraum von Werkzeugmaschinen.
Strahlendes Licht in rauer Umgebung: Rohrleuchten der Baureihe Tubeled beleuchten zuverlässig den Arbeitsraum von Werkzeugmaschinen.
(Bild: LED2work)

Sämtliche LED-Leuchten des Pforzheimer Herstellers LED2work entsprechen seit März 2022 der aktuellen EU-Richtlinie. Sie sind entsprechend klassifiziert und dokumentiert. Somit sind alle Leuchtmittel, die das Unternehmen in seine Leuchten einbaut, in der EPREL-Produkt-Registration der europäischen Kommission aufgeführt, bewertet und klassifiziert. Demnach können Maschinenhersteller unbedenklich diese Leuchten in ihre Maschinen einbauen, um beispielsweise Arbeitsräume umfassend zu beleuchten. Diese mit LED-Leuchtmitteln ausgestatteten Leuchten haben zahlreiche weitere Vorteile.

Über Lebenszyklus optimiert

Der Pforzheimer Hersteller betrachtet nicht nur die Energieeffizienz seiner Produkte. Um über einen langen Lebenszyklus zuverlässig die Funktion zu gewährleisten, bestehen die Leuchten aus stabilen, verschleissbeständigen Werkstoffen, Aluminium und Borsilikatglas. Die LED-Leuchtmittel selbst werden nach einem strengen Binning ausgewählt. Im Prozess der LED-Chip-Fertigung gibt es sogar innerhalb einer Fertigungscharge Abweichungen in Farbtemperatur, Lichtstrom und Vorwärtsspannung. Deshalb werden die LED-Leuchtmittel aufwendig sortiert und ausgewählt. Das sorgt für gleichbleibende Eigenschaften und durchgehende Qualität sämtlicher Leuchten des Pforzheimer Herstellers. Deshalb kann das Unternehmen eine zuverlässige Funktion, gleichbleibende Leuchteigenschaften in Helligkeit und Lichtfarbe sowie eine gesamte Lebensdauer von 60 000 Betriebsstunden gewährleisten.

Weltweit bewährt

Leuchten mit LED-Leuchtmitteln werden global von einer Vielzahl an Maschinenherstellern beispielsweise in spanenden und umformenden Werkzeugmaschinen, in Laseranlagen sowie im Anlagenbau eingesetzt. Ihre Gehäuse aus Aluminium und Ab­deckungen aus 4 mm dickem Glas sind gegen Öl beständig, gegen umherfliegende Späne beschusssicher. Auch in der Uhren- und Schmuckindustrie schätzen Anwender die helle und blendfreie Ausleuchtung in Maschinen und an Montagearbeitsplätzen. Für ergonomisch günstige Bedingungen an Montagearbeitsplätzen sorgen unter anderem Arbeitsplatzleuchten, zum Beispiel der Reihen Systemled und Uniled SL. Labore, die Dentaltechnik und die Schmuckbranche nutzen meist Leuchten mit Flexarm und mit Gelenkarm, in denen ebenfalls LED-Licht für ergonomisch günstige, helle Beleuchtung der Arbeitsplätze sorgt. Der Hersteller in Pforzheim kann für den weltweiten Bedarf solche Leuchten in grossen Serien herstellen.

Variantenreiches Standardprogramm

Aus dem bewährten Standardprogramm an Leuchten können Maschinenhersteller das jeweils für sie geeignete Leuchtmittel auswählen. Das betrifft zum Beispiel die Leuchten Tubeled, Fieldled und Leanled. Für spezielle Anforderungen, beispielsweise in der Nahrungs- und Genussmittel- sowie der Pharmaindustrie, stehen FDA-konforme Industrieleuchten, beispielsweise der Reihe Inroled, zur Verfügung.

Mehrfarbige Signalleuchten

Häufig nutzt man Leuchten, um bei Maschinen ausgewählte Betriebszustände für das Personal gut sichtbar anzuzeigen. Wird zum Beispiel in einer Werkzeugmaschine ein Arbeitsschritt beendet, kann eine ausserhalb sichtbare Maschinenbeleuchtung von weissem zu farbigem Licht wechseln. Dies lässt sich beispielsweise mit den Signal- und Hybridleuchten Tubeled_II RGB-W verwirklichen. In diesen sind weisse und RGB-LED-Chips im Cluster angeordnet. SMM

(ID:48485455)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung