NEWS

Turbinenrad aus dem 3D-Drucker

Ecoparts: Ersatzteile kurzfristig im 3D-Druck gefertigt

Turbinenrad aus dem 3D-Drucker

Die Sektion Brugg des Schweizer Alpenclubs (SAC) betreibt seit sechzig Jahren auf 2000 m ü. M. ein Kleinkraftwerk für die Gelmerhütte. Schäden durch Kavitation (Erosion) am Turbinenrad vermindern zunehmend die Leistung der Anlage. Ohne Zeichnungen und Daten war ein Ersatzteil herzustellen. lesen

Lean Production erfordert Umdenken

SMM Kongress 2020: Lean Manufacturing

Lean Production erfordert Umdenken

Worin liegt der Erfolg von Lean Management tatsächlich? Ist es bloss die richtige Auswahl der CNC-­Maschine mit Automation? Welches Umdenken dazugehört, erörtern Rolf Jauch von Newemag | Schneider mc und Beat Baumgartner von der Triag International AG am 8. SMM Kongress in Luzern. lesen

Wachstumsstrategie bei hoher Variantenvielfalt

SMM Kongress 2020: Lean Manufacturing

Wachstumsstrategie bei hoher Variantenvielfalt

Quick Response Manufacturing ist eine Wachstumsstrategie für Unternehmen im High-Mix-Low-Volume-Umfeld. Es steht im Gegensatz zum klassischen Lean Management, das besonders geeignet ist bei hohen Stückzahlen und wenig Varianten. lesen

FACHARTIKEL

Lean Manufacturing am Beispiel der Goethe AG

SMM Kongress 2020: Lean Manufacturing

Lean Manufacturing am Beispiel der Goethe AG

Die in dritter Generation geführte Goethe AG in Glarus ist mit ihren rund 25 Mitarbeitenden ein typisches KMU der MEM-Branche. Sie stellt kundenspezifische Blech- und Metallbauteile sowie vollständig montierte Gehäuse und Apparate her. Das Ziel: ein Höchstmass an Kompetenz und Qualität, damit die Kunden wiederkommen und die Zusammenarbeit langfristig erfolgreich bleibt. lesen

Additiv gefertigte Werkzeuge produktiver

Mapal: 3D-gedrucktes Glockenwerkzeug

Additiv gefertigte Werkzeuge produktiver

Leichte PKD-Werkzeuge verwirklichen höhere Schnitt- und Vorschubgeschwindigkeiten. 3D-Druck trägt dazu bei, Werkzeuge zu fertigen, die eine niedrigere Masse und kleinere Trägheitsmomente haben. Es lassen sich spezielle innere Strukturen herstellen, die konventionell nicht möglich wären. lesen

Implantate schneller generativ fertigen

Trumpf: SLM-Anlage für filigrane Bauteile

Implantate schneller generativ fertigen

Einen speziell für hochwertige Fertigung für anspruchsvolle Branchen, zum Beispiel die Medizinaltechnik, konzipierten 3D-Drucker präsentiert Trumpf. Er zeichnet sich durch besondere Schutzgasführung und einfache Bedienung aus. lesen

NEWS

3D-Druck erobert Schweizer Industrie

Hochschule Luzern: Studie zum Erfolg von Additive Manufacturing

3D-Druck erobert Schweizer Industrie

Jedes vierte Industrieunternehmen in der Schweiz verwendet heute 3D-Drucker. Bis zum Jahr 2021 wird es bereits jedes dritte sein, so eine Studie der Hochschule Luzern. Damit hat der 3D-Druck das Potenzial, die Spielregeln ganzer Wirtschaftszweige grundlegend zu verändern. lesen

Schweizer Treffpunkt für additive Fertigung

AM Expo: Expertentreff für additive Technologien

Schweizer Treffpunkt für additive Fertigung

Am 3. und 4. März 2020 öffnet das Messegelände Luzern für die vierte Messe AMX. Dort treffen sich Experten für Entwicklung und Anwendung der additiven Fertigung. Produktionsunternehmen können sich über den aktuel- len Stand des professionellen 3D-Drucks praxisnah informie­ren. lesen

Maschinenbeschickung via Roboter automatisieren

Kollaborative Roboter

Maschinenbeschickung via Roboter automatisieren

Ein Kleinserienfertiger konnte mit der Automatisierung seiner CNC-Maschine nicht nur Mitarbeiter entlasten, sondern zudem die Maschinenproduktivität innerhalb kurzer Zeit verdoppeln. Auch die Produktqualität ist beständiger als vorher. lesen

DMG Mori gibt Vollgas bei konjunkturellem Gegenwind

Hausausstellung Pfronten

DMG Mori gibt Vollgas bei konjunkturellem Gegenwind

Trotz schwierigem Marktumfeld schliesst DMG Mori auch 2019 mit Rekordwerten. Bei Umsatz, Ergebnis und Free Cashflow wurden Bestmarken erzielt. lesen

Unsere Mediadaten

Informationen rund um unsere Mediadaten, Themenvorschauen und crossmedialen Werbeformen finden Sie hier!

FACHARTIKEL

Endoskopgehäuse mit Laser effizient schweissen

Trumpf: Flexibel und hochwertig 3D-Laserschweissen

Endoskopgehäuse mit Laser effizient schweissen

Die 3D-Laserschweissmaschine TruLaser Station 7000 verfügt über 4 kW Laserleistung. In ihrem grossen Arbeitsraum kann sie auch komplexe und grosse Bauteile beispielsweise für die Medizintechnik bearbeiten. lesen

Flexibel Bleche 2D und 3D bearbeiten

MicroStep: Universelle Plasmaschneidanlage für dicke Bleche

Flexibel Bleche 2D und 3D bearbeiten

Die AL-Cut AG in Inwil schneidet Blechteile in kleinen Serien und als Prototypen. Um dreidimensional geformte Werkstücke aus dicken Blechen wirtschaftlich zu bearbeiten, haben die Lohnfertiger in eine Bohr-Plasmaschneidanlage von MicroStep investiert. lesen

Vom Aufmass zum gebogenen Blech digital

Gesacon: Digitalisierung für Blechverarbeiter

Vom Aufmass zum gebogenen Blech digital

Spengler und Blechverarbeiter profitieren von der modularen Softwaresuite Bendex. Mit ihr können sie die kaufmännische Abwicklung und die Produktion von Biegeteilen sowie dem passenden Zubehör digitalisieren und weitgehend automatisieren. lesen

Menschen im Mittelpunkt von Digitalstrategien

Salvagnini: Menschlich digitalisieren

Menschen im Mittelpunkt von Digitalstrategien

Der Maschinenhersteller Salvagnini fokussiert darauf, augenscheinliche Widersprüche zu überwinden. So wird nach seiner Ansicht die digitalisierte Produktion vor allem von der sozialen Kompetenz, dem Fachwissen und den Fähigkeiten der Mitarbeitenden bestimmt. lesen

NEWS

Mit Wasserstrahl dreidimensional schneiden

STM: Dritte Dimension erobern

Mit Wasserstrahl dreidimensional schneiden

Mit aggregiertem Know-how und Genius erobert das holländische Konsortium MST im Jahr 2018 das Werkzeug Wasser für sich. Inzwischen entwickeln die Spezialisten individuell optimierte 3D-Applikationen. Damit zeigen sie der Industrie richtungsweisende Produktionstechnologie. lesen

Fertigungsprozesse rund ums Blech

Blechexpo/Schweisstec: Vom Trennen übers Umformen bis zum Fügen

Fertigungsprozesse rund ums Blech

Zu den parallel stattfindenden Messen Blechexpo und Schweisstec vom 5. bis 7. November 2019 in Stuttgart präsentieren 1500 Aussteller Maschinen, Automation, Peripherie, Software und Dienstleistung rund um den Konstruktionswerkstoff Blech. Speziell die Digitalisierung wird im Fokus stehen. lesen

Digital vom Design zum Schneiden und Biegen

SPI: Software für durchgängige Prozesskette

Digital vom Design zum Schneiden und Biegen

Geschickt umgeformte Bleche können funktionale Integralbauteile bilden. Aus dem 3D-CAD-Modell die fertigungsgerechte Abwicklung für das Blech abzuleiten sowie die NC-Programme für Laserschneid-, Stanz- und Biegemaschinen zu generieren, erfordert ausgereifte Software. lesen

Blechbearbeitung vollständig individuell automatisiert

Salvagnini: Automatisiert von der Platine zum Gehäuse

Blechbearbeitung vollständig individuell automatisiert

Seit einem Jahr produziert die Pyropac AG im Rheintal Gehäuse und Verkleidungen aus Blech komplett automatisiert. Die von Salvagnini entsprechend individuellen Forderungen verwirklichte Produktionsanlage sorgt für schlanke Prozesse und kurze Durchlaufzeiten. lesen