«maintenance Schweiz» 2020

Fokus Instandhaltung

| Redakteur: Silvano Böni

75 Aussteller und rund 2000 Besucher werden an der Messe erwartet.
Bildergalerie: 1 Bild
75 Aussteller und rund 2000 Besucher werden an der Messe erwartet. (Bild: Maintenance / Easyfairs)

Die «maintenance Schweiz» öffnet am 12. und 13. Februar wieder ihre Tore in Zürich. Im Fokus der Fachmesse für industrielle Instandhaltung stehen Energieeffizienz, Predictive Maintenance und Smart Services.

Die «maintenance Schweiz» am 12. und 13. Februar 2020 in Zürich wird wieder über die neuesten Lösungen und Technologien in der industriellen Instandhaltung informieren und versammelt mit über 75 Ausstellern und rund 2000 Besuchern die führenden Anbieter und Experten in diesen Bereichen an einem Ort. Im Fokus liegen in diesem Jahr insbesondere die Themen Energieeffizienz, Smart Services und Predictive Maintenance. Die Begriffe stehen für neue Produkte und Dienstleistungen, die den Markt verändern.

Dank der richtigen Mischung zwischen Messe und Konferenz können sich Besucher bestens und grundlegend informieren. So werden an den Messeständen Innovationen greifbar, an der «smart maintenance Conference» und im «ScienceCenter/SolutionCenter» bringen Experten ihre Erkenntnisse aus der Forschung und Entwicklung auf den Punkt. Parallel zur maintenance Schweiz findet ausserdem die «Solids Zurich» statt − die Schweizer Fachmesse für Granulat-, Pulver- und Schüttguttechnologien.

Die maintenance Schweiz wächst

Mit der zunehmenden Digitalisierung der Industrie wächst das Interesse an ihren Lösungen. Die maintenance Schweiz verzeichnete 2019 einen Besucherrekord und freut sich auf reges Interesse im kommenden Jahr. Auch in der 13. Ausgabe bietet sie den Teilnehmern die Möglichkeit, sich in nur einem Tag durch alle Aspekte der industriellen Instandhaltung zu bewegen. Der Branchenverband fmpro ist als bewährter Messepartner von Easyfairs erneut mit einem Gemeinschaftsstand präsent. «Auch die Aus- und Weiterbildung ist für den Verband und uns als Veranstalter ein wichtiges Anliegen, um den Nachwuchs zu fördern und den Schweizer Markt für Instandhaltung weiterzubringen», sagt Stefan Voegele, Event Content Manager von Easyfairs Schweiz. «Daher sind wir stolz, neben der Swiss Alliance for Data-Intensive Services, Topmotors und fmpro auch den Verband für Abwasser- und Gewässerschutzfachleute VSA mit an Bord zu haben.»

Know-how-Transfer mit einem starken Partner

Eine grosse Bedeutung kommt an der maintenance Schweiz der Wissenschaft zu. Die Referate an der «smart maintenance Conference» bieten einen Überblick zu den Ergebnissen der angewandten Forschung. Dazu arbeitet Organisator Easyfairs zum zweiten Mal mit der Swiss Alliance for Data-Intensive Services zusammen. Gundula Heinatz, Geschäftsführerin des Innovationsnetzwerks, ist davon überzeugt, dass Branchenveranstaltungen zentral sind für den Know-how-Transfer: «Die wenigsten Unternehmen können Probleme für sich allein lösen. Der Austausch mit der Wissenschaft gibt Unternehmen die Möglichkeit, den geeigneten Forschungspartner zu finden», sagt sie. «Die maintenance Schweiz zeigt, was in der Praxis funktioniert oder was eben nicht geklappt hat.» SMM

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46301653 / Automation & Antrieb)