Suchen

GGT: Individuell optimierte Gleitlager Funktional und effizient lagern und führen

| Redakteur: Konrad Mücke

Über die Wahl optimaler Gleitlager entscheiden Umgebungsbedingungen, aufzunehmende Lasten, geforderte Geschwindigkeit und Genauigkeit sowie Lebensdauer und Wartungsaufwand. Hoch qualifizierte Beratung sowie eine breite Palette an Standard- und Sonderlösungen bietet GGT.

Firmen zum Thema

Universell und vielfältig: Dank einer grossen Vielfalt an Werkstoffen und Geometrien erfüllen Standard- und Sondergleitlager ein grosses Spektrum an Forderungen an industrielle Führungen und Lagerungen.
Universell und vielfältig: Dank einer grossen Vielfalt an Werkstoffen und Geometrien erfüllen Standard- und Sondergleitlager ein grosses Spektrum an Forderungen an industrielle Führungen und Lagerungen.
(Bild: GGT Gleitlager Technik AG)

Insbesondere bei kritischen Applikationen erhalten Konstrukteure von GGT ausführliche Beratung und Konstruktionshinweise. Dies gilt für den Einsatz von Standardlagern ebenso wie die Konzeption, Fertigung und Montage von Sonderprodukten. Die Experten in Küssnacht verfügen über weitreichende Kenntnisse hinsichtlich der Werkstoffe, der Umformung und der Fertigung von Komponenten. Geschäftsführer Branko Meljancic betont besonders die partnerschaftliche Beziehung zu Auftraggebern: «Bei uns können sich Kunden auf vertraute Ansprechpartner verlassen. Hohe Qualitätsansprüche, kompetente Beratung, exzellenter Service und der Fokus auf Kundenzufriedenheit zeichnen sowohl unser Unternehmen als auch unser Team aus.» So entstehen in Zusammenarbeit mit Anwendern innovative Produkte und massgeschneiderte Lösungen basierend auf der umfassenden Prozessberatung und dem spezifischen Know-how des Expertenteams bei der GGT Gleit-Technik AG.

Funktional, effizient, sicher

Gleitlager sollen funktional und optisch überzeugen sowie sicher und zuverlässig über lange Zeiträume arbeiten. Zudem sollen sie auch wirtschaftlich und effizient herzustellen sein. Bei der Wahl der optimalen Lösung greifen die Experten bei GGT auf eine breite Palette an Produkten und Fertigungsverfahren zu. Das betrifft wartungsfreie und wartungsarme, gerollte Gleitlager nach DIN ISO 3547 (DIN 1494) in unterschiedlichen Ausführungen unter anderem aus den Werkstoffen CuSn8-Bronze sowie aus Metall-Polymer-Kombinationen. Weiter gehören dazu Gleitlager aus Bronze- und Messinglegierungen, beispielsweise als Standardprodukte nach DIN ISO 4379 (DIN 1850-1), mit Schmiernuten nach DIN ISO 12128. Diese eignen sich für anspruchsvolle Lagerungen bei höheren Belastungen mit Öl- und Fettschmierung. GGT fertigt zudem nach Zeichnung oder Muster Einzelstücke sowie in kleinen, mittleren und grossen Serien.

Bildergalerie

Aus Kupferlegierungen gefertigte Gleitlager und -elemente eignen sich speziell für hohe Belastungen bei niedrigen Gleitgeschwindigkeiten. Sie werden mit Depots für Festschmierstoffe in ihren Gleitflächen ausgeführt. Sie arbeiten wartungsfrei und selbstschmierend, sind gegen Korrosion beständig und anhaltend verschleissbeständig. Ebenso selbstschmierend und wartungsfrei verhalten sich durch Sintern hergestellte Gleitlager. Es gibt sie als wirtschaftliche, in grossen Serien hergestellte Standardprodukte nach DIN 1850-3 oder ISO 2795. Ihre guten Lagereigenschaften werden durch die hohe Fertigungsgenauigkeit und die Porosität des Sinterwerkstoffes nach DIN 30910-3 entscheidend bestimmt.

Wartungsfrei, aber ohne Schmierstoffe, sind auch aus Kunststoffen im Spritzgiessverfahren hergestellte Gleitlager. Sie eignen sich deshalb ideal für den Einsatz in der Medizintechnik, der Nahrungsmittelproduktion, der pharmazeutischen und der chemischen Industrie. Speziell korrosiven Umgebungen widerstehen Gleitlager aus Faserverbundwerkstoffen. Bevorzugt nutzt man sie bei niedrigen Geschwindigkeiten. Sie nehmen hohe statische und dynamische Lasten auf. - kmu - SMM

(ID:46661553)