Suchen

Firmennachrichten Gebäude in Oerlikon mit ATP-Hydraulik-Zylindern bewegt

| Redakteur: lic.rer.publ. Susanne Reinshagen

Ein Spektakel der Sonderklasse war die Verschiebung des 6200 Tonnen schweren Verwaltungsgebäudes der Maschinenfabrik Oerlikon. Ganz nahe mit dabei waren die Hydraulikzylinder der ATP Hydraulik AG.

Firmen zum Thema

(Bild: ATP)

Das Verwaltungsgebäude der Maschinenfabrik Oerlikon wurde mit Hydraulikzylindern der ATP Hydraulik AG aus Küssnacht am Rigi bewegt. Das Schweizer Fernsehen berichtete ausführlich über dieses Spektakel. Der 80 Meter lange und 6200 Tonnen schwere Koloss wurde von Dienstag, 22. auf Mittwoch, 23. Mai 2012, unbeschadet an den neuen Standort beim Bahnhof Zürich-Oerlikon geschoben. Die Verschiebung um 60 Meter dauerte insgesamt rund 19 Stunden.

Im Einsatz waren 2x4 Hydraulikzylinder, welche von der ATP Hydraulik AG berechnet, konstruiert und hergestellt wurden. Jeder der vier grossen Zylinder wurde mit 315 bar betrieben und vermochte 62 Tonnen, die vier kleineren 24 Tonnen zu stossen. Die Zylinder mussten speziell gewichtsreduziert hergestellt werden, damit sie mit Körperkraft getragen und verschoben werden konnten. <<

Bildergalerie

(ID:33978180)