Jubiläum >> 20 Jahre Swissmechanic Ausbildungszentrum

Redakteur: Susanne Reinshagen

Das Swissmechanic Ausbildungszentrum in Effretikon konnte kürzlich sein 20-jähriges Bestehen feiern. 200 geladene Gäste feierten diesen Anlass gebührend mit Leuten aus Wrtschaft und Politik.

Firmen zum Thema

Stadtpräsident Ueli Müller anlässlich seiner Grussbotschaft.
Stadtpräsident Ueli Müller anlässlich seiner Grussbotschaft.
(Bild: Swissmechanic)

Seit September 1993 werden in Effretikon Überbetriebliche Kurse im Ausbildungszentrum für MEM-Berufe durchgeführt.

Dank einem unkonventionellen Finanzierungssystem, Subventionen von Bund und Kanton und viel visionärem Denken ist in den letzten 20 Jahren das grösste Ausbildungszentrum der Schweiz von Swissmechanic entstanden. Gegen 200 geladene Gäste aus der Maschinenbranche nahmen Teil am Jubiläumsfest. Einem Rundgang durch das moderne Ausbildungszentrum folgte der offizielle Teil mit Ansprachen und anschliessendem Galadiner.

Bildergalerie

In seiner Festrede in den Hallen der Firma Gatra AG in Effretikon ging Sektionspräsident Fredi Keller vor allem auf die Wichtigkeit der Ausbildung für die mechanisch- technischen Berufe ein. Er lobte auch seine Vorgänger, welche dies bereits frühzeitig erkannt hatten.

In einer Grussbotschaft wies Ueli Müller, Stadtpräsident von Illnau-Effretikon auf die angenehme Zusammenarbeit hin und gratulierte auch im Namen des Stadtrates zum Jubiläum.

Der Präsident des Kantonalen Gewerbeverbandes, Hans Rutschmann bedankte sich für die vorbildliche Zusammenarbeit mit der Swissmechanic Sektion Zürich, die sich seit je, immer für eine gute Berufsbildung eingesetzt hätte.

Heute wird für die Basisausbildung höchste Bildungsqualität nach ISO 9000 angeboten. Stetiges Wachstum erforderte regelmässige Investitionen. Bis dato wurden ca. CHF 11Mio in Gebäude und Maschinen investiert und über 4000 Lernende haben die überbetrieblichen Kurse absolviert. <<

(ID:42289338)