Emulsionen >> Castrol: borfreie, wassermischbare Kühlschmierstoffe

Redakteur: Melanie Staub

Firmen zum Thema

Alusol RAL BF, Alusol 41 BF und ALUSOL 21 BF von Castrol
Alusol RAL BF, Alusol 41 BF und ALUSOL 21 BF von Castrol
(Bild: Castrol)

Halle 1.1, Stand L18Die drei borfreien Kühlschmierstoffe des Unternehmens Castrol vereinen neueste Technologie mit den bewährten Eigenschaften von konventionellen, borhaltigen Emulsionen. Sie zeigen ihre Vielseitigkeit sowohl bei schweren Belastungen, die eine hohe Schmierung und Reibungsverminderung erfordern, als auch bei Bearbeitungen mit hoher Schnittgeschwindigkeit und Wärmeentwicklung. Exzellente Spül- und Wascheigenschaften verringern laut Unternehmen den Kühlmittelaustrag und halten die Maschinen erheblich sauberer. Praktisch keine Ablagerungen, selbst bei hartem Wasser. Zudem verfügen sie über eine mikrobiologische Stabilität, die sich positiv auf die Emulsionsstandzeit und den Instandhaltungsaufwand auswirkt. Sie sind in der niedrigsten Wassergefährdungsklasse eingestuft und entsprechen der TRGS 611 (kennzeichnungsfrei gemäss EU-Richtlinie 1999/45 EG). Alusol RAL BF und Alusol 21 BF sind Hartwasserprodukte und werden zwischen 10 °dH und 60 °dH eingesetzt. Alusol 41 BF ist für weiches bis mittelhartes Wasser entwickelt und wird zwischen 5 °dH und 25 °dH eingesetzt. <<

(ID:36293810)