Sensoren >> Hexagon Metrology: Koordinatenmesstechnik

Redakteur: Melanie Staub

Firmen zum Thema

Stationäres Koordinatenmessgerät Infinity.
Stationäres Koordinatenmessgerät Infinity.
(Bild: Hexagon Metrology)

Halle 1.1, Stand H01Das Unternehmen Hexagon Metrology gibt auf der Prodex einen Einblick in sein Portfolio. Unter den stationären Koordinatenmessgeräten (KMGs) sticht die Leitz Infinity hervor – das genauste KMG (MPEE = 0,3 µm + L/1000) auf dem Markt, so Hexagon. Seit Neuestem bietet dieses Messgerät neben taktilen Sensoren den optischen Sensor Precitec LR, der sich zum hochgenauen Messen von Oberflächen eignet. Wer sich noch mehr Flexibilität wünscht, ist mit Optiv-Messgeräten gut beraten, die Messungen mit dem Vision-Sensor, dem chromatischen Weisslichtsensor (CWS), dem Through-the-Lens-Laser und taktilen Tastern unterstützen. Mobilität steht bei portablen Messsystemen im Mittelpunkt, wie beispielsweise beim Romer Absolute Arm. Seit dem Frühjahr ist der Messarm mit bis zu 23 % höherer Genauigkeit erhältlich. Der Leica Absolute Tracker AT401 ist neu mit Echtzeit-Datenausgabe für Hochgeschwindigkeitsmessungen verfügbar. <<

(ID:36070770)