Lasermarkiermaschine >> Teltec: Beschriften und Positionieren

Redakteur: Melanie Staub

Firmen zum Thema

Laserbeschriftungsanlage M2000-R von Foba
Laserbeschriftungsanlage M2000-R von Foba
(Bild: Teltec)

Halle 1.1, Stand J13Die Firma Teltec Systems AG vertritt die deutschen Firmen Alltec GmbH/Foba Laser Marking + Engraving, Owis GmbH, Mechonics AG und Opta GmbH in der Schweiz. Foba-Lasersysteme sind als OEM-Systeme oder als Komplettlösungen mit diversen Optionen erhältlich. Die Palette der Basissysteme umfasst Faserlaser von 9 W - 48 W, dioden- und lampengepumpte Systeme bis 100 W sowie CO2- und UV-Laser. Mit der Lasermarkiermaschine M 2000, welche auf der Prodex vorgestellt wird, setzt Foba laut Aussagen des Unternehmens neue Massstäbe: Die im modernen Design gestaltete und in der Höhe verstellbare Maschine sorgt für hohe Präzision dank der auf Polymer-Beton montierten Achsen sowie ihres stabilen Grundaufbaus. Sie bietet vielfältige Optionen wie Kamerasystem, zusätzliche Achsen, Drehteller usw. Die Owis GmbH ist spezialisiert auf Strahlführungs- und Positioniersysteme. Die Produktpalette reicht von optischen Strahlführungen bis zu manuellen- und motorisierten Positioniersystemen wie Linear-, Kreuz-, Hub- und Drehtischen inkl. Steuerung. Die Nano-Positioniereinheiten von Mechonics AG und die optischen Tische von Opta GmbH runden das Owis-Sortiment ab. <<

(ID:36291720)