Diverse Standardabmessungen ab Lager verfügbar >>Chemisch hochbeständige PTFE Schläuche

Redakteur: Matthias Böhm

Firmen zum Thema

Für den Einsatz in der Lebensmittelindustrie ist PTFE ist physiologisch unbedenklich im Dauertemperatureinsatz bis +260 °C.
Für den Einsatz in der Lebensmittelindustrie ist PTFE ist physiologisch unbedenklich im Dauertemperatureinsatz bis +260 °C.
(Bild: Johannsen AG)

PTFE Schläuche, auch oft Spaghetti Schläuche genannt, kommen zum Einsatz in der Elektrotechnik, Chemie, im Maschinenbau, der Feinmechanik, der Medizinaltechnik und im Fahrzeugbau. PTFE hat eine hervorragende chemische Beständigkeit im Bereich pH 0 bis pH 14. Er widersteht allen Basen, Alkohole, Ketone, Benzine, Öle usw. PTFE ist nahezu gegen alle Medien beständig, mit Ausnahme von gelösten und geschmolzenen Alkalimetallen sowie elementarem Fluor. Für den Einsatz in der Lebensmittelindustrie ist PTFE ist physiologisch unbedenklich im Dauertemperatureinsatz bis +260 °C. Der Werkstoff ist nach FDA Richtlinie 21 CFR 177.1550 konform. PTFE erfüllt die Anforderung für den Einsatz im stetigen Kontakt mit Lebensmitteln und Getränken.

Für den Medizinal- und Pharmabereich ist es möglich, die PTFE Schläuche sowohl mit Ethylenoxid (ETO) als auch im Autoklaven bei einer Temperatur bis 121 °C zu sterilisieren.

Diverse Standardabmessungen sind ab Lager verfügbar, andere Werkstoffe wie PFA oder FEP sowie andere Farben sind auf Anfrage erhältlich.<<

(ID:42557093)