Matthias Böhm ♥ Schweizer Maschinenmarkt

Matthias Böhm

Artikel des Autors

Die japanische Produktion der Werkzeughaltersysteme. Hier werden alle Schnittstellen vom HSK, über Capto bis hin zum Big-Plus hergestellt.
Qualität bei der Herstellung von Werkzeughaltern

Big-Daishowa-Werkzeughalter: Swiss made auf Japanisch

Big Daishowa gehört zu den ersten Adressen, wenn es um Werkzeughalter und Spannsysteme geht. Der SMM war auf Einladung der Big Kaiser AG in den japanischen Big-Daishowa-Produktions­stätten. Die Produktionsphilosophie lässt sich mit drei Worten zusammenfassen: Qualität – Perfektion – Präzision. Diese Werte stehen für das japanisch-schweizerische Unternehmenskonglomerat, das im übertragenen Sinne «Swiss made auf Japanisch» produziert. Im Beitrag wird auf das Werkzeughaltersystem Big-Plus, ein Steilkegel mit Plananlage, fokussiert.

Weiterlesen
Auf dieser Schaublin-Maschine werden Gleitlager kundenspezifisch gedreht.
Gleitlager-Technik

Der Spezialist für Gleitlager seit 1984

Die GGT Gleit-Technik AG in Küssnacht am Rigi verfügt im Bereich der Gleitlager-Technik über ein hoch spezialisiertes und langjähriges Know-how, um Gleitlagerungen auf den Anwendungsfall hin technologisch perfekt zu entwickeln. Im Gespräch mit Branko Meljancic (Inhaber der GGT) zeigt sich, auf welche Besonderheiten bei der Gleitlager-​Technik zu achten ist.

Weiterlesen
Sie setzen auf den Werkplatz Schweiz: Albert Duhanaj (Geschäftsführer Krefatec Solutions AG) und René Baumann (Geschäftsleitung Pamatool AG) realisierten die zukunftsfähige Produktion.
Vernetzte Fertigungsstrasse

Pamatool: Projekt Zukunft

Die Geschäftsführung der Pamatool AG präsentierte Technologiepartnern, Kunden und der SMM-Redaktion ein Fertigungsprojekt der Zukunft. Geplant wird eine vernetzte Fertigungsstrasse mit zwei Bearbeitungszentren für die mannlose Kleinserien- und Einzelteilherstellung, Werkstückvermessung inklusive. Möglich gemacht hat dies eine vorbildliche Zusammenarbeit mehrerer fertigungstechnischer Technologieführer.

Weiterlesen
«Die Innoteq in der Bernexpo wird die neue Leitmesse der Zulieferindustrie und Fertigungstechnik der Schweiz sein.» Pascal Blanc, Bereichsleiter Fachmessen, Bernexpo im Gespräch mit Matthias Böhm, Chefredaktor SMM
Neu im März 2021: Die neue Fertigungsmesse in Bern

Innoteq heisst die neue Industriemesse 2021 in Bern

Innoteq heisst die neue Fertigungs- und Zuliefermesse der Schweiz. Der SMM sprach exklusiv mit Pascal Blanc, dem Bereichsleiter Fachmessen und Verantwortlichen der erstmalig vom 02. – 05. März 2021 stattfindenden Innoteq in Bern. Pascal Blanc zeigt auf, welche Ziele die Bernexpo mit der neuen Fertigungsmesse verfolgt, wie viel Aussteller und Besucher er erwartet und wie das Messekonzept sich entwickeln soll.

Weiterlesen
Die REM-Aufnahme (1000fache Vergrösserung) zeigt es: Beim Fräsen mit einem Kugelfräser von (Durchmesser 2 mm; Zerspanvolumen 148 mm3; Zeit 8 min) entstehen feine Oberflächenstrukturen mit kleinen Spänen mit einer Grösse von 5 bis 8 µm.
MPK Special Tools meistert Hartmetallfräsen

Fräsen von Hartmetall

Das Fräsen von Hartmetall ist ein noch neues Feld in der Zerspanung und erweitert die Gestaltungsmöglichkeiten, zum Beispiel im Werkzeug- und Formenbau, deutlich. Im Vergleich zum Schleifen und Erodieren bringt das Fräsen von Hartmetall grosse Vorteile mit sich, aber auch Herausforderungen. Aus diesem Grund bietet die MPK Special Tools GmbH, Hersteller von Umformwerkzeugen aus Schwäbisch Gmünd, jetzt auch Hartmetallfräsen als Dienstleistung an. Das Unternehmen arbeitet dabei mit einer Fräsmaschine von Makino und Marlin-Fräsern von Zecha.

Weiterlesen
Auf dieser Schaublin-Maschine werden Gleitlager kundenspezifisch gedreht.
Gleitlager-Technik

Der Spezialist für Gleitlager seit 1984

Die GGT Gleit-Technik AG in Küssnacht am Rigi verfügt im Bereich der Gleitlager-Technik über ein hoch spezialisiertes und langjähriges Know-how, um Gleitlagerungen auf den Anwendungsfall hin technologisch perfekt zu entwickeln. Im Gespräch mit Branko Meljancic (Inhaber der GGT) zeigt sich, auf welche Besonderheiten bei der Gleitlager-​Technik zu achten ist.

Weiterlesen
Blick ins Innere der Werkstätte Eigergletscher, wo die Züge komplett überholt werden, rechts gut zu sehen die vier vollständig modernisierten Drehgestelle.
Der SMM zu Besuch bei den Jungfraubahnen

Jungfraubahn: höchste Eisenbahnwerkstätte Europas

Bereits um 1900, als bis zu 300 Arbeiter am Eigergletscher wohnten, spielte die Werkstätte Eigergletscher für den Bau des letzten Streckenabschnitts der Jungfraubahn die zentrale Rolle. Heute ist die 15 Mitarbeiter starke Werkstätte Eigergletscher technologischer Garant dafür, dass über eine Million Gäste mit der Jungfraubahn den letzten Strecken­abschnitt zum Jungfraujoch befahren können. Der SMM sprach mit dem Werkstattleiter Heinz Inäbnit über die alltäglichen Herausforderungen im ewigen Eis.

Weiterlesen
«Der Produktionsstandort Schweiz spielt für die Technologieentwicklung eine ganz wichtige Rolle.» Emanuel Probst, CEO Jura
SMM-Exklusiv-Interview: Emanuel Probst, CEO der Jura Elektroapparate AG

Emanuel Probst: «Frisch gemahlen, nicht gekapselt»

Im SMM-Interview erklärt Emanuel Probst, seit 1991 CEO der Jura Elektroapparate AG, warum er mit Roger Federer zusammenarbeitet und wie es zu einem der besten Schweizer Werbeslogans kam. Darüber hinaus sagt er, warum Fokussierung, Innovation und Leidenschaft matchentscheidend für den Erfolg von Jura waren und sind und weshalb jeder Manager «The Art of War» gelesen haben sollte, was sportlicher und wirtschaftlicher Erfolg gemeinsam haben und warum Swiss made für Jura nicht mehr den hohen Stellenwert hat wie noch vor 20 Jahren.

Weiterlesen
Die japanische Produktion der Werkzeughaltersysteme. Hier werden alle Schnittstellen vom HSK, über Capto bis hin zum Big-Plus hergestellt.
Qualität bei der Herstellung von Werkzeughaltern

Big-Daishowa-Werkzeughalter: Swiss made auf Japanisch

Big Daishowa gehört zu den ersten Adressen, wenn es um Werkzeughalter und Spannsysteme geht. Der SMM war auf Einladung der Big Kaiser AG in den japanischen Big-Daishowa-Produktions­stätten. Die Produktionsphilosophie lässt sich mit drei Worten zusammenfassen: Qualität – Perfektion – Präzision. Diese Werte stehen für das japanisch-schweizerische Unternehmenskonglomerat, das im übertragenen Sinne «Swiss made auf Japanisch» produziert. Im Beitrag wird auf das Werkzeughaltersystem Big-Plus, ein Steilkegel mit Plananlage, fokussiert.

Weiterlesen
«Gerade für uns im Werkzeugbau ist Flexibilität und Schnelligkeit entscheidend, wenn in der Produktion Werkzeuge benötigt werden.» Bernhard Haid, Leiter Werkzeugbau, Ensinger GmbH

Gühring (Schweiz) AG: Hartreiben statt Erodieren in gehärteten Stahl

Schnittdaten über Cermet-Niveau verspricht der Werkzeughersteller Gühring für seine Vollhartmetall-Hochleistungs-Reibahlen HR 500. Kein leeres Versprechen, wie ihr Einsatz im Werkzeugbau der Ensinger GmbH in Nufringen zeigt. Denn hier reduzierte die HR-500-HPC-Reibahle die Bearbeitungszeiten bei der Feinbearbeitung von Bohrungen in Spritzgiesswerkzeugen aus gehärtetem Stahl von 35 Minuten auf 1 Sekunde – pro Bohrung. Für ein Spritzgiesswerkzeug summierte sich die Bohrungsbearbeitung davor auf 48 Stunden.

Weiterlesen