Neue Platte erweitert Palette Heptagon-Planfräser zum Schlichten

Redakteur: Silvano Böni

Firmen zum Thema

(Bild: Walter)

Mit der Schlichtplatte XNGX0705ANN-F67 hat Walter seine Wendeschneidplatten-Palette jetzt entscheidend erweitert. Denn die speziell für diesen Fräser entwickelte Platte macht den Walter BLAXX Heptagon-Planfräser M3024 ab sofort auch für Schlichtoperationen einsetzbar. Für hohe Wirtschaftlichkeit sorgt dabei die Anzahl der Schneidkanten: 2 + 2 bei der neuen Schlichtplatte – und 16 bei den Schruppplatten, die sie ergänzen. Weitere Merkmale der negativen Wendeschneidplatte sind die hohe Prozesssicherheit sowie ein weicher Schnitt aufgrund positiver Schneidengeometrie. Den Anwendern des Walter BLAXX Heptagon-Planfräser M3024 erschliesst die neue Schlichtplatte ein noch breiteres Anwendungsfeld: Semi-Schlicht- und Schlichtoperationen können in einem Arbeitsgang, mit einem Werkzeug zusammengefasst werden – ohne Einstellung der Schlicht-Schneiden. Dies spart sowohl Werkzeuge als auch Maschinenzeit, z.B. durch weniger Werkzeugwechsel- und Einstellzeiten.

(ID:44149814)